Seit März 1990 leite ich eine Orthopädische Praxis zentrumsnah in München.

In Kooperation mit meiner Gattin wird das Behandlungsspektrum um die „Bioresonanztherapie“ erweitert. Meine Gattin führt ebenfalls Akupunkturbehandlung durch.

In Kooperation mit weiteren spezialisierten Kollegen werden Extrakorporale Stoßwellentherapie (z.B. bei Kalkschulter), Knochendichtemessung (bei Osteoporose) und operative Behandlungen wie Arthroskopie (Kniegelenke, Schultergelenke) angeboten .Totalendoprothetik (Kniegelenke, Hüftgelenke), Tumorchirurgie sowie operative traumatologische Behandlungen werden in enger Kooperation mit den Universitätskliniken und Städtischen Kliniken sowie der Schönklinik in München an der Kurzstraße / Harlachingerstraße angeboten.

Behandlungsspektrum

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich über den gesamten Bereich der Orthopädie wie Weichteilbeschwerden, Traumatologie [Knochenbrüche, Weichteil-Verletzungen] sowie Überlastungssyndrome und Deformitäten [zum Beispiel im Fußbereich].

Behandelt werden alle Patienten, die privat oder gesetzlich versichert.

Ein wesentlicher Schwerpunkt meiner ärztlichen Tätigkeit in Kombination mit orthopädischer Behandlung sind Ärztliche Osteopathische Behandlungsmethoden.

Ergänzend biete ich folgende Verfahren an:

Magnetfeldtherapie wird mit dem BEMER 3000 - System Orthopädischer Molekularbiologie mit OrthokinNSM - Neurostimulationstherapie

Sollte eine CT-gesteuerte (unter Computertomogramm geführte) paravertebrale Injektionstherapie der Wirbelsäule erforderlich sein, so kann diese in Kooperation mit Kollegen aus unserem Netzwerk unter stationären Bedingungen in Belegkliniken durchgeführt werden.

TRADITIONELL CHINESISCHE MEDIZIN

Wir empfehlen für eine Akupunkturtherapie oder eine Behandlung mit chinesischer Kräuterheilkunde immer die schulmedizinische Diagnostik in Kombination mit der Diagnostik nach Kriterien der chinesischen Medizin.

Neben einer genauen körperlichen Untersuchung stellt der Arzt u.a. Fragen zum täglichen Lebensablauf, zu Ernährungsgewohnheiten, zum Schlafverhalten, zu persönlichen Eigenschaften und zu körperlichen Beschwerden.

Für die chinesische Diagnostik hat die Forschungsgruppe Akupunktur einen speziellen Patienten-Diagnostik-Bogenentwickelt.

Dieser Diagnostik-Bogen dient als Grundlage für das Arzt-Patienten Gespräch, die ärztliche Untersuchung und die Zungen- und Pulsdiagnostik. Daraus erstellt der Arzt eine chinesische Syndromdiagnose und bespricht die möglichen Therapieschritte mit dem Patienten.

mehr Infos zu Wunderlich Erwin Dr. med.

Dr. med. Erwin Wunderlich
Facharzt für Orthopädie