IMB - Institut für Medizinische Begutachtung

Dr. med. Lorenz Schweyer

Facharzt für Nervenheilkunde Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Forensische Psychiatrie Suchtmedizinische Grundversorgung Verkehrsmedizinische Qualifikation Medizinischer Sachverständiger (cpu)

"Objektive Entscheidungen, genaue Diagnosen und individuelle Beurteilungen sind die Basis meiner Tätigkeit als unabhängiger medizinischer Gutachter.“

  • Facharzt für Nervenheilkunde
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Forensische Psychiatrie, Verkehrsmedizin, Suchtmedizin
  • Medizinischer Sachverständiger (cpu)

Mit der Vision, objektive Ergebnisse in schwierigen medizinischen Fragestellungen zu erhalten, gründete Dr. med. Lorenz Schweyer 2007 federführend das IMB.Der Schwerpunkt seiner gutachtlichen Tätigkeit liegt im gesamten psychiatrischen und forensischen Fachgebiet, mit speziellen diagnostischen Testverfahren zur Beschwerdevalidierung.

Als ausgewiesener Medizinischer Sachverständiger (cpu) der Universität Köln basieren seine neurologischen Gutachten auf modernster neurophysiologischer Zusatzdiagnostik mit EMG - NLG - EEG  und evozierten Potenzialen.

Valide. Messbar. Kompetent.

Unser Institut bietet medizinische Begutachtung in München, Frankfurt am Main, Augsburg und Garmisch-Partenkirchen in höchster fachärztlicher Kompetenz insbesondere für neurologische, orthopädische, psychiatrische sowie für forensische Fragestellungen. Sie wird den aktuellsten medizinischen, aber auch den hohen juristischen Ansprüchen gerecht. Unsere Gutachten sind für den medizinischen Laien verständlich aufbereitet, so dass sie die nachfolgenden notwendigen juristischen Entscheidungen der jeweiligen Auftraggeber erleichtert.

Darüber hinaus garantieren wir eine kompetente und zügige Bearbeitung aller Gutachtenaufträge. Das Gutachterinstitut wurde von Dr. med. Lorenz. Schweyer (FA für Nervenheilkunde, FA für Psychiatrie und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie) und Dr. med. Ralf Wagner (FA für Orthopädie, Chirotherapie) am 11.7.2007 gegründet. Als ausgewiesene Medizinische Sachverständige Gen Re Business School in Kooperation mit der Universität Köln (cpu) und der Ärztekammer Nordrhein sehen wir unsere wichtigste Aufgabe als Sachverständige darin, die Ergebnisse und Valide. Messbar. Kompetent. zu begründen.

Fachbereiche

Die fundierte Ausbildung in führenden Abteilungen der Wirbelsäulenchirurgie und der Neurologischen Universitätskliniken, die langjährige operative Erfahrung und der tägliche praktische Umgang mit Problempatienten sorgen für höchste Objektivität insbesondere bei orthopädisch-neurologischen Fragestellungen.

Orthopädische Gutachten

Wir decken den gesamten Bereich orthopädischer Fragestellungen ab. Insbesondere bei schwierigen Wirbelsäulenerkrankungen können wir auf die besondere Kombination der orthopädisch-chirurgischen Erfahrungen mit der neurologisch-apparativen Diagnostik verweisen.

Dies ist insbesondere bei Versorgungsansprüchen bei akuten Verletzungen infolge Unfällen oder Operationen wie z.B. einem Bandscheibenvorfall oder degenerativen Geschehen von höchster Wichtigkeit. Weiterhin besteht die Möglichkeit komplexe Fragestellungen auch stationär abzuklären.

Neurologische und neuropsychologische Gutachten

Auf besondere Erfahrungen können wir bei neurodegenerativen Fragestellungen verweisen. Neben der subtilen Fragestellung durch die Psychiater müssen bei der Begutachtung psychosomatischer Krankheitsbilder wie die Somatisierungsstörung oder die posttraumatische Belastungsstörung neuropsychologisch zuverlässig validiert werden. Dabei fließen neurologische und orthopädisch-chirurgische Aspekte entscheidend in das Gutachten ein. Wir bieten eine umfangreiche Diagnostik der Beschwerdevalidierung, wie sie von der American Psychological Association aufgestellt wurde, um eine höchstmögliche Sicherheit der Ergebnisse zu erreichen.

Hier arbeiten wir sehr eng mit hochqualifizierten Neuropsychologen zusammen, die sich der modernsten Möglichkeiten neurophysiologischen Zusatzdiagnostik inklusive EEG und evozierten Potentialen bedienen. D.h. wir können mit deren Hilfe die Leitfähigkeit und damit die Funktionsfähigkeit von Nervenbahnen testen. Im Ergebnis aller Testreihen sind wir in der Lage neurodegenerative Erkrankungen zu objektivieren oder durch den Nachweis von Inkonsistenzen gegebenenfalls Simulationsverhalten festzustellen.

mehr Infos zu Schweyer Lorenz Dr. med.