PD Dr. med. Antoinette de Waha

Fachärztin für Kardiologie und Innere Medizin

 

Ihre Expertin im M1 Zentrum für Kardiologie und Leistungsdiagnostik:

PD Dr. Antoinette de Waha, Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie und ärztliche Leitung des M1 Zentrum für Kardiologie und Leistungsdiagnostik.

M1 Zentrum für Kardiologie und Leistungsdiagnostik 

Zurück zu alter oder neuer Leistungsstärke dank einem einzigartigem Team kompetenter Ärzte und Therapeuten.

Im neuen M1 Zentrum für Kardiologie und Leistungsdiagnostik bieten wir hochspezialisierte Diagnostik und modernste Therapie im Bereich der Kardiologie in Kombination mit professioneller Leistungsdiagnostik, Sport- und Ernährungswissenschaften sowie Schlafmedizin und Orthopädie.

Unsere kardiologischen Schwerpunkte liegen einerseits im Bereich der Prävention, d.h. die frühzeitige Erkennung und vorbeugende Behandlung von Auslösefaktoren von Krankheiten, andererseits im Bereich der Diagnose und Behandlung bereits bestehender Herzerkrankungen.

Das M1 Konzept der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus unterschiedlichen Perspektiven der Medizin, unterscheidet Behandlungsansatz und Therapie von vielen anderen Anbietern. Um dies zu gewährleisten, arbeitet Kardiologin PD Dr. Antoinette de Waha als Teamleiterin Hand in Hand mit den Experten aus den angrenzenden medizinischen, sport- und ernährungswissenschaftlichen Fachgebieten. 

Das Ergebnis: ein Therapie- und Trainingsplan für jedes Leistungsniveau und angepasst auf den jeweiligen Gesundheitszustand. Die medizinische Vorgeschichte des Patienten wird somit stark berücksichtig und es kann auf die individuellen Stärken und Schwächen eingegangen werden.

Körperliche Betätigung sowie ein gesunder Lebensstil tragen bedeutend zu einem gesunden Leben bei. Hier können wir Sie im Rahmen der Sport- und Leistungsdiagnostik unterstützen:

Denn das Phänomen „Bewegungsmangel“ betrifft junge und ältere Patienten gleichermaßen. Daher bieten wir Diagnostik und Therapie auch für Kinder und Jugendliche an, die möglicherweise aufgrund vielseitiger Vorerkrankungen im Schulsport oder Alltag Schwierigkeiten in Motorik, Fitness oder Atmung erleben. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit zwischen dem M1 Zentrum und der M1 Privatklinik, für die PD de Waha Konsiliarärztin ist.

Das Angebot richtet sich sowohl an Leistungssportler und ambitionierte Hobbysportler, als auch an Anfänger oder Wiedereinsteiger. Wenn Sie nach Krankheit, Verletzung oder Reha-Aufenthalt Ihre Kondition und Lebensqualität verbessern möchten, sind wir gern Ihr Ansprechpartner und können Sie medizinisch fundiert begleiten – zurück zu alter oder neuer Leistungsstärke und hin zu einer höheren körperlichen Belastbarkeit. 

Schwerpunkte:

  • Laufband- sowie Fahrradergometrie
  • Spiroergometrie
  • Laktatdiagnostik
  • Bodyplethysmographie (große Lungenfunktionstestung)
  • Ermittlung individueller Trainingsbereiche
  • Sportwissenschaftliche Beratung
  • Trainingsplanerstellung
  • Ernährungsberatung
  • Analyse des Kalorienverbrauchs sowie des Kohlehydrat- und Fettstoffwechsels
  • Vorsorge-Untersuchungen
  • Herz-Kreislauf-Checks
  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Herz-Ultraschall
  • Untersuchung der Halsschlagadern
  • Erfassung des kardiovaskulären Risikoprofils
  • Abklärung von Schlafstörungen (Polysomnographie und Aktigraphie)

In Kooperation mit den Kinderärzten und Experten aus der M1 Privatklinik für Kinder und Jugendliche bieten wir Sport- und Leistungsdiagnostik auch für Kinder und Jugendliche an. 

Foto: Prof. Dr. med Uwe Mellies

SCHLAFMEDIZIN

Einer der angrenzenden medizinischen Fachbereiche der Leistungsdiagnostik betrifft die sogenannte Somnologie. Die Schlafmedizin beschäftigt sich mit Schlafstörungen, sowie deren Ursachen und Auswirkungen auf den Organismus. Im Fokus stehen die Diagnose und Therapie von gestörtem und nicht-erholsamem Schlaf.

Das wichtigste diagnostische Mittel in der Schlafmedizin ist eine ausführliche Schlafanamnese zur Beurteilung des individuellen Schlafverhaltens und der subjektiven Empfindung des Schlafes unterstützt.

Folgende technische Verfahren stehen zur weiteren ambulanten Abklärung Ihrer Beschwerden zur Verfügung:

POLYSOMNOGRAPHIE

Zur Objektivierung des Schlafes und zur Diagnose von Störungen des Schlafes, kann eine technische Schlafuntersuchung, die Polysomnographie, indiziert sein. Hierbei werden während des Nachtschlafs das Schlafprofil (Leicht-, Tief- und Traumschlaf), Schnarchen, Atmung, Sauerstoffsättigung, Körperlage und EKG aufgezeichnet, was Rückschlüsse auf die Körperfunktionen im Schlaf und regelmäßige Unterbrechungen zulässt.

Die Polysomnographie erlaubt z.B. die sichere Unterscheidung zwischen harmlosen Schnarchen (mit normaler, erholsamer Schlafstruktur), Schnarchen das die Schlafstruktur und Erholung stört und einer obstruktiven Schlafapnoe. Eine Polysomnographie ist deshalb die Basis für weitere Diagnostik und die Einleitung einer Therapie.

Modernste Technik und langjährige Erfahrung machen die Durchführung einer vollständigen Schlafstudie zu Hause möglich: Im gewohnten Umfeld schlafen Sie einfach besser.

AKTIGRAPHIE

Ein weiteres technisches Verfahren zur Beurteilung ist die Aktigraphie. Hierbei werden über einen längeren Zeitraum (Tage oder Wochen) die körperliche Aktivität und Intensität aufgezeichnet. Dies erlaubt die Objektivierung des individuellen Schlaf-Wach-Rhythmus und des Aktivitätsniveaus. Die Aktigraphie unterstützt die Diagnostik und Beratung bei Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus.

mehr Infos zu M1 Zentrum für Kardiologie

4 Bewertungen zu M1 Zentrum für Kardiologie

5
4 Bewertungen
  • von am

    Als alter Herr suchte ich nach Intervention in einer grossen Klinik einen mich weiterhin betreuenden Kardiologen. Ich stiess auf die M1-Klinik welche als Privatpraxis eine schnelle Terminvergabe erwarten liess. Ich bekam auch sofort einen Termin und dieser wurde auch eingehalten.\nDie Kardiologin Frau Dr De Waha erwies sich als überaus kompetent, auf dem neuesten Stand der Kardiologie (was man nicht von allen niedergelassenen Medizinern sagen kann), überaus em- und sympathisch, mit ausreichend Zeit und dem Willen, mich anzuhören. Da sie meine medikamentöse Einstellung aus dem Zentrum bestätigte, stellte sich die Frage warum ich mich zeitweise nicht wohl bzw sehr müde fühlte. Frau Dr empfahl eine Umstellung der Einnahmezeitpunkte der Medikamente, es trat eine erhebliche Verbesserung ein. Auch mein Übungsprogramm wurde optimiert. Seither fühle ich mich erheblich besser.\nEs zeigt sich wie wichtig es ist, einen betreuenden Kardiologen mit ausreichend Zeit für den Pateinten zu haben. Ich werde in Zukunft bei Frau Dr De Waha bleiben. Danke.

  • von am

    Nach meiner komplizierten Sportverletzung wollte ich wissen, wie weit ich noch von meinem alten Fitnesslevel entfernt bin. Das kardiologische Check Up hat Frau Dr. De Waha durchgeführt und ich bin wirklich begeistert. Mein Herz wurde sehr gründlich untersucht und ich habe das medizinische GO bekommen weiter zu trainieren, damit ich schnell auf mein altes Niveau zurück komme! Danke nochmal an das gesamte Team!

  • von am

    Meine Familie und ich waren länger als 5 Jahren Patienten bei M1-Privatklinik, beim Herrn Dr. Mayer. In diesen Jahren haben wir uns immer gut behandelt gefühlt, die Ärzte sind immer sehr professionell geblieben und haben sogar ein paar Mal deren Freizeit für uns gewidmet. Ich kann diese Klinik nur sehr gerne weiter empfehlen!!

  • von am

    Aufgrund einer Sportverletzung kam ich zu Frau Dr. de Waha. Sehr positiv war, dass ich auch kurzfristig einen Termin bekam. Ich wurde sehr freundlich und kompetent behandelt. Ich fühlte mich sehr gut beraten und aufgehoben.