ADHS Therapie München

ADHS steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung. Sie kann mit Hyperaktivität (ADHS) oder ohne Hyperaktivität (ADS) auftreten.

Wissenschaftler verwenden den Ausdruck Aufmerksamkeitsdefizit (Hyperaktivitäts-) Störung seit den 1970er Jahren, um die Symptome zu beschreiben. Obwohl die meisten Symptome bei Kinder beobachtet werden, ist heute bekannt, dass Symptome wie Konzentrationsmangel, Impulsivität und Überaktivität bis ins Erwachsenenalter fortbestehen können. Allerdings wird die Störung bei verhältnismäßig wenigen Erwachsenen tatsächlich diagnostiziert und adäquat behandelt.

Präzise, medizinische Behandlung in Kombination mit Neuromodulation

Die Psychiatrie befindet sich derzeit im Wandel. Die aktuelle psychologische Behandlungspraxis von ADHS und Depression bewegt sich immer weiter weg vom Einsatz von Psychostimulanzien und Antidepressiva und hin zu nicht-invasiven Methoden, die besser auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt sind.

In der Behandlung von ADHS wurde in verschiedenen Studien eine begrenzte Wirksamkeit von stimulierenden Medikamenten und Verhaltenstherapien gefunden. Gleichzeitig konzentrieren sich Pharma-Unternehmen immer weniger auf die Entwicklung von Medikamenten im Bereich der Neurowissenschaften.

Die Art und Weise, wie wir Depressionen und ADHS behandeln - psychische Krankheiten, die mehr als 386 Millionen Menschen weltweit betreffen - sollte nicht auf einer „eine-für-alle“- oder „Versuch-und-Irrtum“-Methode basieren.

Ein personalisierter Ansatz in der Psychiatrie ist für das beste Ergebnis beim Patienten von entscheidender Bedeutung.

Personalisiertes Neurofeedback bei ADHS

Das personalisierte Neurofeedback ist eine effektive Behandlungsmethode ohne Medikamente für Menschen mit Aufmerksamkeits- und Schlafproblemen. Sie führt zu dauerhaften Verbesserungen und hat keine Nebenwirkungen. Die Wirksamkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen.

In unseren Behandlungszentren erhalten Kinder und Erwachsene auf der Basis einer ausführlichen Diagnostik eine individuell zugeschnittene Behandlung. Damit erzielen wir bei etwa 75% der Patienten klinisch bedeutsame Verbesserungen*.

 

Wie funktioniert Neurofeedback?

Beim Neurofeedback wird die Gehirnaktivität über Sensoren auf der Kopfhaut gemessen und auf dem Bildschirm des Neurofeedback- Gerätes sichtbar gemacht. Der Patient lernt, das Signal und damit seine eigene Gehirnaktivität willentlich zu steuern. Die erlernte Steuerung kann helfen, Aufmerksamkeit und Verhalten im Alltag an die Erfordernisse der jeweiligen Situation anzupassen.

 

Für wen ist Neurofeedback geeignet?

Neurofeedback ist geeignet für Personen mit Aufmerksamkeits-, Impulsivitäts-, Konzentrations- und Schlafproblemen und kann ab einem Alter von 6 Jahren eingesetzt werden. Es ist möglich Neurofeedback-Training mit anderen psychotherapeutischen Verfahren zu kombinieren.

Erfahren Sie mehr ...

Beratung von Kindern und Jugendlichen.

Im Leben eines Kindes oder Jugendlichen ist es normal, dass sie mit kleineren oder größeren Herausforderungen konfrontiert werden. In einer Phase in der wichtige Entwicklungsschritte stattfinden, ist eine gute Unterstützung sehr wichtig. Während dieses Entwicklungsprozesses können Probleme oder Situationen auftreten, die ein unbeschwertes Heranwachsen erschweren. Oft wachsen die Kinder und Jugendlichen aus diesen Problemen heraus, die Probleme lösen sich selbst oder die Kinder oder Jugendlichen erhalten hilfreiche Unterstützung von Eltern oder Lehrern. Wenn die Entwicklung des Kindes jedoch stagniert und die Familie oder das Schulumfeld das Problem nicht lösen können, ist es sinnvoll, professionelle Hilfe zu suchen. Ein Therapeut kann die individuelle Lebenssituation unabhängig und professionell analysieren. Dadurch kann er Verständnis für die Situation des Kindes und eine zielgerichtete Lösungsstrategie entwickeln.


Das Therapiezentrum der neuroCare bietet professionelle Unterstützung für Kinder ab 6 Jahren und deren Eltern in einem geschützten und familiären Umfeld. Die Beschwerden der Kinder können sich beziehen auf:

  • Konzentrationsprobleme
  • Ängste
  • Sozioemotionale Probleme
  • Mobbing
  • Schlafprobleme
  • Erziehungsprobleme
  • Störung des Sozialverhaltens
mehr Infos zu neuroCare Therapiezentrum

Bewertungen zu neuroCare Therapiezentrum

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden