Herzlich willkommen bei der Münchner INITIATIVE FÜR KINDER- UND JUGENDCOACHING

Erfrischendes Coaching und Training für Kinder, Jugendliche und Eltern. Wir helfen bei Konflikten und Problemen, finden Lösungen und stärken Kinder und Familien nachhaltig, damit sie mit schwierigen Situationen künftig besser umgehen können. Wir begleiten vom Kindergarten bis zum Schulabschluss, Ausbildungsbeginn oder Studium.

Und dabei geht es uns nicht um pauschale Coachingrezepte oder Erziehungsratgeber, denn jedes Kind hat seine besonderen Fähigkeiten, Bedürfnisse und sein eigenes Temperament, sondern um individuelle und professionelle Förderung.

  • Im Einzelcoaching gehen wir auf die individuelle Situation ein und suchen gemeinsam nach Lösungen. Das Coaching findet immer im Sinne des Kindes statt und kann einen wertvollen Beitrag leisten, es nachhaltig zu stärken.
  • Im Gruppencoaching arbeiten wir gleichzeitig mit mehreren Kindern oder Jugendlichen in einer Gruppe. Dies kann z.B. gemeinsame Entspannungsübungen, Gehirntraining oder Lerncoaching sein.
  • Im Familiencoaching geht es um das Zusammenspiel zwischen den Familienmitgliedern. Als Berater haben wir hier die Probleme in der Erziehung oder beim Zusammenleben im Blick und führen mit der Familie offene und konstruktive Gespräche auf Augenhöhe.
  • In Elternkursen bieten wir Ihnen Seminare und Vorträge rund um die Themen Kommunikation, Erziehung, Schule und Orientierung.
  • In der Sprechstunde besprechen wir Ihr Anliegen und wir empfehlen Ihnen dann konkrete, sinnvolle Schritte zur Lösung.

Potenzialcoaching

Beim Potenzialcoaching geht es um die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen – Probleme lösen, Stärken stärken und nachhaltig Potenziale entfalten. Ob Kinder im Grundschulalter, die oft Angst haben und sich nichts zutrauen, oder Jugendliche in der Pubertät, die von den vielfältigen Anforderungen gestresst sind und immer wieder in soziale Konflikte geraten. Ein Coach kann dann zum Einsatz kommen, wenn Eltern schon vieles versucht haben, aber nichts wirklich Erfolg brachte. Denn wir glauben, dass das Entwicklungspotenzial von jedem Einzelnen viel größer ist, als die aktuell vorhandenen Fähigkeiten.

 

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche, die

  • oft unzufrieden oder frustriert sind
  • Probleme haben sich zu konzentrieren
  • sich nichts zutrauen und ständig Angst haben
  • sich schwer tun, täglich die hohen Leistungsanforderungen zu meistern
  • schlechte Noten in der Schule schreiben, obwohl sie kluge Köpfchen sind
  • einfach eine wirksame Förderung bekommen möchten

Ein Coachingprogramm ist aber nicht nur Notlösung und schnelle Hilfe. Neben der Problemlösung stärkt es das Selbstwertgefühl und verleiht mehr Stabilität, damit das Kind mit schwierigen Situationen künftig besser umgehen kann. Es ist eine zeitgemäße Antwort auf die hohen und oft belastenden Anforderungen, denen Kinder sich in Schule, Freizeit und Familie täglich stellen müssen. Das Coaching dient ausschließlich dem Interesse des Kindes – es geht um die Vermittlung von wirkungsvollen Methoden, die helfen, von einem passiven Verhalten zu einer aktiven und selbstbestimmten Vorgehensweise zu kommen.

 

Einige Beispiele aus dem Methodenportfolio:

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation zur Blockadenlösung
  • Coaching gegen Angstzustände und Stressberatung
  • soziale Kompetenzen verbessern
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls
  • Mentaltraining und Fantasiereisen
  • Ressourcenarbeit, Stärken stärken
  • Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

Spezielle Angebote, Methoden und Lösungen zum Thema „Schule und Lernen“ finden Sie unter: Lerncoaching

Konkrete Methoden und Trainings zum Thema „Orientierung und Ausbildung“ finden Sie unter: Orientierungscoaching

Familiencoaching

In jeder Familie kann es zu Krisen oder dauerhaften Konflikten kommen. Trennung, Krankheit, unpassende Verhaltensmuster und Rollenzuweisungen oder Pubertät können Auslöser sein. Alle Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder, können dies aber nicht immer leisten. Wenn das Zusammenspiel in einer Familie unbefriedigend ist, liegt es nicht am fehlenden Willen der einzelnen Familienmitglieder. Oft fehlt nur das nötige Wissen, damit liebevolle Gefühle auch in liebevolles Verhalten umgesetzt werden können. Dann geht es nicht um Schuld oder Unschuld, sondern um ein gemeinsames Bewusstsein für das Problem und darum, Verantwortung für die Situation zu erkennen und zu übernehmen. Kinder wissen meist genau, was sie wollen, nicht jedoch was sie brauchen. Hier ist die Führungsrolle durch die Erwachsenen nötig.

Wünschen Sie sich Unterstützung, um

  • Meinungsverschiedenheiten respektvoll, achtsam und gemeinsam zu lösen
  • die Beziehungsqualität und Kommunikation im Familienalltag zu verbessern
  • familiäre Aufgaben künftig entspannter und effektiver zu gestalten
  • zu mehr Gelassenheit und Kraft zu finden
  • ein wertschätzendes Miteinander zu erreichen
  • Schwierigkeiten nach einer Scheidung zu bewältigen

Ein Coach kann Eltern helfen, die Gemeinschaft mit ihren Kindern fruchtbar zu gestalten, zu stärken und neue Handlungsmöglichkeiten als Alternative zum bisherigen Verhalten aufzeigen. Dies unterstützt die Familie, von gegenseitigen Beschuldigungen wegzukommen hin zu einem verbindenden Miteinander, das von Selbstverantwortung, Gleichwertigkeit und Wertschätzung geprägt ist. Veränderungen und Entwicklungen können nachhaltig angestoßen und vertieft werden.

Lerncoaching

Hier geht’s zum aktuellen Kursangebot!

Mit Lerncoaching unterstützen und begleiten wir Kinder und Jugendliche in Gruppen oder in Einzelcoachings beim Entwickeln ihrer persönlichen Lernkompetenz, also der Fähigkeit, neue Informationen zu erschließen, sie abzuspeichern, abzurufen und anwenden zu können, als auch im Bereich der Hochbegabtenförderung.

Es handelt sich dabei nicht um Nachhilfe, da Lerncoaching nicht an spezifische Lerninhalte gebunden ist. In einem ganzheitlichen Ansatz werden vielmehr fächerübergreifende Lernstrategien und Methoden angewandt und auch an Themen wie Motivation, Selbstmanagement und sozialer Kompetenz gearbeitet, die aktiv für den Schulerfolg eingesetzt werden.

Um den größtmöglichen Lernerfolg zu erreichen, nutzen wir als lizensierte Schule sorglos Coaches aktuelle Erkenntnisse der Pädagogik und Hirnforschung.

Orientierungscoaching

Mit unserem Orientierungscoaching-Angebot richten wir uns an Kinder und Jugendliche, die ihren persönlichen Lebens- und Berufsweg finden möchten. Wir beantworten Fragen wie:

  • Welcher Schultyp ist für mich der richtige?
  • Wie finde ich heraus, wer ich bin und was ich kann?
  • Welche Kompetenzen habe ich und wie kann ich sie am besten einsetzen?
  • Welchen Ausbildungsberuf soll ich nach der Schule ergreifen?
  • Welcher Beruf passt zu mir?
  • Ist ein Auslandsjahr sinnvoll?
  • Welche berufliche Tätigkeit macht mich auf Dauer glücklich?
  • Nach dem Abitur: Studieren oder doch lieber eine Ausbildung machen?
  • Wie finde ich den richtigen Studiengang?
  • Lieber am Heimatort studieren oder von zuhause wegziehen?

Wir arbeiten in Gruppen- und Einzelcoachings mit anerkannten Methoden wie

  • dem Persönlichkeitsschlüssel (Key4you), ich weiß, wer ich bin
  • der Kompetenzen-Bilanz, ich weiß, was ich kann
  • dem ProfilPASS, Stärken suchen, Stärken finden

Je nach Fragestellung sind Einzelstunden oder Coaching-Blöcke von 5 bis 10 Sitzungen sinnvoll, in denen

  • das Thema des Coachings definiert wird („Auftragsklärung“)
  • das Key4you-Modell erklärt und die Analyse ausführlich besprochen werden
  • die Kompetenzen des Coachees herausgearbeitet werden
  • mögliche Lösungsstrategien erarbeitet werden
  • in Rollenspielen kritische Situationen eingeübt werden
mehr Infos zu Initiative Kinder- und Jugendcoaching