Termine bitte nur telefonisch vereinbaren!

 

Ich biete tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie an. Bei beiden Verfahren soll ein Verständnis für den Zusammenhang zwischen den Erlebnissen der Kindheit und dem seelischen Problem in der Gegenwart, z.B. Angst- und Panikstörungen oder Depressionen erarbeitet werden, um die aktuellen Schwierigkeiten besser verstehen und bewältigen zu können.

Ihre Monika Kelbel, Ärztin und Psychotherapeutin

 

 

Erreichbar über U1 oder U3 bis OEZ, dann Bus 60 bis Himmelschlüsselstr., 3 Min. Fußweg; oder S1 Fasanerie, 10 Min. zu Fuß.

Die zwei von mir angebotenen Arten der Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Bei der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie dauert die Behandlung zwischen 6 Monaten und 2 Jahren, sie ist auch zur Bewältigung von Krisen wie z.B. Trennungssituationen oder Konflikten jeder Art geeignet. Sie kann aber auch bei Ängsten (z.B. Hypochondrie, Phobie, Panikattacken) eingesetzt werden sowie bei Burnout und depressiven Zuständen mit Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen und Grübeln sowie Somatisierung.

 

Die analytische Psychotherapie

Die Behandlungsdauer bei der analytischen Psychotherapie beläuft sich auf  2 - 3 Jahre. Durch die längere und intensivere Therapie können z.B. schwerere Depressionen und soziale Phobien behandelt werden. Auch für Essstörungen (Anorexie, Bulimie) und Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline-Störung) ist die analytische Psychotherapie geeignet.