Willkommen in der Max-Emanuel-Brauerei

Der bayerische Kurfürst Maximilian-Emanuel (1662-1726), auch "blauer Kurfürst" genannt, war kaiserlicher Feldherr im Türkenkrieg, später auch Statthalter der spanischen Niederlande. Im Erbfolgekrieg stellte er sich auf Seiten Ludwig's XIV. Dem bayerischen Volk hinterließ er, bevor er das Zeitliche segnete, eine Schuldenlast von 26 Millionen Gulden, sowie seinen Namen für eine Institution, die "Max-Emanuel-Brauerei". Die Türkenstraße, in unmittelbarer Nähe gelegen, ist benannt nach dem Graben, den maximilian-Emanuel hier ausheben ließ, um seine Schlösser auf dem Wasserwege zu verbinden, was allerdings nie gelang.

Gegründet wurde die Max-Emanuel-Brauerei 1880 von G.Füger. Im Jahre 1886 ging die Brauerei in den Besitz von M-Frank über, der wiederrum 5 jahre später an J.Deisböck verkaufte.
Schliesslich übernahm Löwenbräu im Jahre 1896 die Max-Emanuel-Brauerei. Heute ist die Max-Emanuel-Brauerei eine renommierte Gaststätte mit Veranstaltungsraum und Biergarten in der Adalbertstraße an der Grenzlinie zwischen Maxvorstadt und westlichem Schwabing.

Öffnungszeiten:


April - Oktober:
Wirtschaft: 11:00 - 01:00 Uhr
Biergarten: 11:00 - 23:00 Uhr


November - März:
Wirtschaft: 17:00 - 01:00 Uhr


Freitags: Salsa Abend bis ca. 03:00 Uhr

Das Wirtshaus MaxEmanuel Brauerei München

Seit 1997 wird das Traditionshaus vom Wirt Sepp Mittermeier geführt. Im Herbst 2002 wurde deshalb mit vielen Gästen und Aktionen 5 Tage lang der 5-jährige Geburtstag gefeiert, ebenso im Jahre 2005 das 125-jährige Bestehen der MaxE. 2015 ist Sepp nach kurzer, schwerer Krankheit leider gestorben. Die neue Wirtin ist nun Celile Mittermeier mit Tochter.


Unter ihrer Leitung wurde 1998 mit einer Teil-Umgestaltung von Saal & Restaurant (Richtung Landhausstil und dementsprechender Dekoration, die jahreszeitlich 4-5 x wechselt) endgültig der alte Mief der 70er/ & 80er Jahre vertrieben: Traditionell bayerisch-gemütlich, aber weder altbacken, noch zu hypermodern. Und mit viel Engagement hat man es in den letzten Jahren geschafft, Ideen und Aktionen so umzusetzen, das sie gleichermaßen zukunftsorientiert sind als auch der Tradition verpflichtet bleiben.

Unser schöner traditioneller Biergarten der MaxEmanuel Brauerei mit Kastanienbäumen (dessen "Keller" früher als kühles Lager für die Fässer diente). ‘Versteckt’ zwischen den Häusern ist er der größte (für ca. 750 Gäste) in diesem stadtnahen Uni-Viertel.

Vermietung für Ihre Feste und Feiern


An den tanzfreien Abenden (Dienstag / Donnerstag / Samstag) steht Ihnen der Saal - teilweise sogar mietfrei - für Veranstaltungen verschiedenster Art zur Verfügung: wie

  • Firmenfeiern München
  • Privat-Parties München
  • Filmpremieren München
  • Events in München

Gerne machen wir Ihnen auch Angebote für Menüs oder Buffets; entweder wählen Sie aus unserem reichhaltigen Speisenangebot oder Sie teilen uns einfach Ihre Wünsche mit. Auf Wunsch können auch spezielle Fest-Dekos arrangiert werden (Haus-Dekorateurin s. Gastraum > Wir über uns).
Der Saal ist übrigens durch 2 Trennwände in 5 verschiedenen Größenordnungen nutzbar; weitere Details wie Größe, Fassungsvermögen etc. bitte dem Saalplan entnehmen!
Für individuelle Infos wenden Sie sich bitte direkt an die Wirte, vielen Dank!

WEISSE FESTE sind wieder Kult!


Darauf sind wir stolz und hoffen, Sie dort auch/wieder mal begrüßen zu können.


Ab Mitte Dezember gibt es dazu unseren Folder, in denen Termine, Bands usw. vorgestellt werden; parallel dazu auch noch eine spezielle Homepage unter www.weisse-feste.de, in denen Sie noch mehr über den Traditionsfasching - nebst Bildergalerie & Minifilm - erfahren können.

mehr Infos zu MaxEmanuel Brauerei

5 Bewertungen zu MaxEmanuel Brauerei

4
5 Bewertungen