Mehr als nur eine Praxis. Ein Ort zum Wohlfühlen. 

Vertrauen ist die Basis unserer Arbeit. Und Vertrauen entsteht am leichtesten dort, wo man willkommen ist und sich aufgehoben fühlt. Egal ob als Kind, Jugendlicher, Elternteil oder Mitarbeiter. Deshalb haben unsere Räume mehr Wohn- als Praxischarakter und zeichnen sich durch ihre sympathische, offene und einladende Atmosphäre aus, die viel Platz für ein konstruktives Miteinander lässt. Eigenschaften, die wir auch an unserem Team schätzen

Leistungen

Gezielte Therapien setzen vor allem eins voraus: klare Diagnosen.

Unsere Kompetenz liegt in der kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostik und der Ausarbeitung individuell abgestimmter Behandlungs- und Therapievorschläge. Dazu gehören die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation bei psychischen, psychosomatischen und entwicklungsbedingten Erkrankungen oder Störungen sowie bei psychischen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten.
Oder kurz gesagt: Alles, was Ihr Kind – und damit auch Sie als Eltern – belasten könnte.

Krankheitsbilder

  • ADHS
  • Lese- und Rechtschreibstörung (Legasthenie)
  • Rechenstörungen (Dyskalkulie)
  • Depression
  • Schulleistungsstörungen
  • Ängste (z.B. Trennungsangst, Schulängste)
  • Phobien (z.B. Tiere, Spritzen)
  • Bindungsstörungen
  • Psychosen (Schizophrenien)
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Zwänge
  • Tics
  • Tourette-Syndrom
  • Ausscheidungsstörungen wie Einnässen (Eunresis) oder Einkoten (Enkopresis)
  • Belastungssituationen (Scheidung, Trauma, Trauer)
  • Essstörungen (z.B. Bulimie, Anorexie)
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Autismus
  • Psychosomatische Störungen
  • Reifungskrisen

Extras (geplant)

  • Einzel- und gruppentherapeutische Angebote wie:
  • Psychoedukationsgruppen für Eltern (ADHS)
  • Konzentrationstrainings für Kinder und Jugendliche
  • Skills Gruppen (nach DBT)
  • Neurofeedback
  • SAFE®-Ausbildung für werdende Eltern

Für dich

"Ich bin doch nicht verrückt. Verrückt ist, wenn andere das denken."

Du kennst das bestimmt: Es gibt immer wieder etwas, das einen ärgert oder ängstigt. Manchmal ist es die Schule mit viel zu schwierigen Aufgaben und unfairen Mitschülern. Manchmal ist es dein Körper, in dem du dich nicht wohl fühlst oder dein Kopf, der sich einfach nicht konzentrieren kann. Oder es sind deine Eltern, die dich nerven. Zum Beispiel weil sie dich zu mir schicken wollen: zum Psychiater. Das ist aber nicht schlimm – und heißt erst recht nicht, dass man dich für verrückt hält. Sie sorgen sich nur einfach um dich. Vielleicht machst du dir selbst auch Gedanken, warum nicht immer alles klappt? Dann könnten wir ja mal miteinander sprechen. Natürlich nur, wenn du das willst. Ganz freiwillig.

Für Eltern

Von einem Besuch bei uns sollten beide überzeugt sein: Ihr Kopf und Ihr Bauch.

Ganz klar: Bei einer kinder- und jugendpsychiatrischen Behandlung geht es in erster Linie um Ihr Kind. Doch indirekt auch um Sie. Weil das familiäre Umfeld eine Rolle spielt und immer wieder ganz Persönliches zur Sprache kommt. Umso wichtiger ist, dass Sie uns kennenlernen und dabei rationale und emotionale Gründe als Maßstäbe anlegen: Überzeugt Sie unsere ärztliche Kompetenz? Überzeugen wir Sie menschlich? Wenn Sie beide Fragen mit Ja beantworten können, sind Sie und Ihr Kind bei uns richtig.

Kontakt

Unsere Praxis ist während der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. Termine werden ausschließlich telefonisch oder persönlich vergeben. Eine entsprechende Bestätigung für die Schule und/oder Ihren Arbeitgeber erhalten sie bei Bedarf gern. Die Praxis wird als Bestellpraxis geführt, unsere Termine werden explizit für Sie und Ihr Kind freigehalten.

Alle Kassen und Privat

mehr Infos zu Cramer Stephanie Praxis für KJP

Wir freuen uns auf Sie!

Bewertungen zu Cramer Stephanie Praxis für KJP

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden