Dr. Langenmayr und Partner

Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Steuerberater in München

 

Was erwartet Sie bei uns?

Wir sind eine Partnerschaft von Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Steuerberatern, die seit vielen Jahren interdisziplinär und eng zusammenarbeiten.

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit stehen die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Mandanten. Die Ergänzung unseres Fachwissens durch Branchen-Know-How ermöglicht eine praxisnahe und kreative Beratung.

Wir haben uns seit der Gründung der Kanzlei durch Herrn Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Hermann Langenmayr im Jahr 1970 von einer Einzelkanzlei zu einer multidisziplinären Partnerschaft entwickelt. Seit 2002 sind wir Mitglied von UHY International, einem weltweit agierenden Beratungsnetzwerk.

Steuerberatung, Rechtsberatung und Wirtschaftsprüfung sind unsere Kernkompetenzen. Die Betreuung von komplexen Privatvermögen rundet unser Profil ab.

 

Wir beraten Sie gerne!

Due Diligence

Unter „Due Diligence“ wird die sorgfältige Analyse und Bewertung eines Unternehmens im Rahmen einer beabsichtigten geschäftlichen Transaktion verstanden. Die bei einem Due Diligence Review durchzuführenden Arbeiten zielen darauf ab, dass das Unternehmen kritisch darauf durchgesehen wird, ob es irgendwelche Probleme gibt, die künftig zu Kosten führen können und damit auf den Wert des Objektes im Transaktionszeitpunkt einen Preis-/ Wertabschlag rechtfertigen. Aber auch die „stillen“ und konkreten Chancen eines Unternehmens sollen eruiert werden.

Anlässe für eine Due Diligence bei mittelständischen Unternehmen können sein:

  • Kauf/Verkauf eines Unternehmens oder Unternehmensteils
  • Einbringung von Unternehmen oder Unternehmensteilen 
  • Verschmelzung von Unternehmen
  • Anteilserwerbe
  • Kreditgewährung für ein Unternehmen.

Für eine Due Diligence bei mittelständischen Unternehmen gibt es keine festen Grundregeln, die für alle Unternehmen gleichermaßen gelten. Deshalb gehen wir bei der Durchführung eines Due Diligence Review sehr individuell vor, weil das, was bei einem Unternehmen außerordentlich wichtig erscheint, bei einem anderen Unternehmen völlig unerheblich sein kann.

Auf der Grundlage meist eines Letter of Intent (Absichtserklärung) werden wir mit einem ausgewählt qualifizierten Team, fallweise bestehend aus Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Steuerberatern, bei folgenden Due Diligence Untersuchungen tätig:

Financial Due Diligence

  • Erfassung der wirtschaftlichen Grundlagen der unternehmerischen Tätigkeit
  • Untersuchung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Vergangenheit
  • Analyse/Plausibilität der Planung, Erkennen von Chancen und Risiken

Tax Due Diligence

  • Aufnahme der steuerlichen Situation, Erkennen und Analyse von steuerlichen Risikopotentialen
  • Steuerplanung bezüglich der späteren Transaktionsgestaltung

Legal Due Diligence

  • Analyse der rechtlichen Beziehungen des Unternehmens zu seinen Stakeholdern Behörden wegen Auflagen u. a.) (Gläubigern, Lieferanten, Arbeitnehmern, Kunden, Fiskus, Geschäftsleitung,
  • Erfassung und rechtliche Beurteilung der internen Rechtsstruktur.

Schließlich münden unsere Untersuchungshandlungen vor Ort in eine Berichterstattung an unsere Informationsempfänger (Auftraggeber wie Gesellschafter, Geschäftsführer, Vorstände, Banken etc.) entweder in Form einer zeitnahen Präsentation (sog. short form presentation) oder einem ausformulierten Report (sog. long-form presentation) ein. In einem abschließenden Teil fügen wir meist noch besonders relevante Dokumente (Unternehmensplanung, wichtige Verträge u. a.) bei.

Die deutschen Mittelstandsunternehmen weisen eine im internationalen Vergleich unterdurchschnittliche Eigenkapitalquote auf, weshalb die Finanzierung häufig ein Problem für diese Unternehmen darstellt. Davon ausgehend bieten wir Beratung vor allem zu folgenden Themenfeldern an:

Klassische Bankfinanzierung

Bei der klassischen Bankfinanzierung werden nach Basel II die individuellen Kreditrisiken verstärkt mit Rating-Verfahren bewertet, worauf wir die Unternehmen gezielt vorbereiten.

Private Equity Finanzierung

Bei der Finanzierung durch institutionelle Investoren mit mittelfristigem Eigenkapital (Private Equity Finanzierung) tragen wir dazu bei, dass die Interessen auf Unternehmensseite („Herr-im-Hause-bleiben, Kosten) und auf Investorenseite (Rendite, Exit-Strategie) in Einklang gebracht werden. Unsere langjährigen Kontakte zu Private Equity- und Venture-Capital-Gesellschaften können wir hierzu zum Vorteil beider Parteien nutzen.Im Auftrag des Investors können wir hierbei auch Due-Diligence-Prüfungen durchführen, durch die das Zielunternehmen möglichst umfassend und ganzheitlich analysiert wird.

Mezzanine-Finanzierung

Die Mezzanine-Finanzierung, die sowohl Eigenkapital- wie auch Fremdkapitalcharakter aufweist, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir beraten bei der Prüfung der Vorteilhaftigkeit für Kapitalnehmer und Kapitalgeber sowie bei der optimalen Gestaltung der Mezzaninevereinbarung.

Reporting

Die Kapitalgeber erwarten zunehmend zeitnahe und qualitativ hochstehende Informationen von den Unternehmen. Wir unterstützen beim Aufbau eines aussagefähigen Finanzberichtswesens (mit Planung und Reporting) sowie bei der Vorbereitung auf das die Bonitätsbeurteilung stark beeinflussende Bankgespräch. Bei den Unternehmen, die ihr Rechnungswesen an uns outgesourct haben, erstellen wir auch unterjährig (monatlich, vierteljährlich) transparente und aussagefähige betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA). Das Reporting erfolgt nach den spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Unternehmens. 

Die Mandanten erwarten von ihrem Steuerberater / Wirtschaftsprüfer, dass dieser ihnen auch mit betriebswirtschaftlicher Beratung zur Seite steht. Wir verfügen dafür zum einen sowohl über die notwendige theoretische Grundlage und Ausbildung, zum anderen haben wir auch in der Praxis Einblick in viele Unternehmen und damit eine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet.

Demzufolge sind wir in der Lage, zu allen betriebswirtschaftlichen Fragen, Problemen und Schwierigkeiten, die im Unternehmensprozess auftreten, Unterstützung zu leisten. Konkret kann sich dies z. B. beziehen auf:

  • Fragen der Finanzierung (Darlehen, Mezzanine, Eigenkapital, Leasing, Factoring)
  • Controlling-Themen (Planung, Soll-Ist-Analyse, Steuerung)
  • Management-Informations- / Reporting-Systeme (Kennzahlensysteme für die Ertrags-, Vermögens- und Liquiditätsbeurteilung, Risikofrüherkennungssysteme, Berichtswesen)
  • Erstellung von Business-Plänen oder Unterstützung bezüglich Business- Plänen Kostenrechnungs- und Kalkulationsfragen 
  • Investitionsrechnung und Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Strategische Entscheidungen (wie z. B. Erweiterungen, Errichtung von Zweigniederlassungen, Akquisitionen) 
  • Krisensituationen, Turn-around-Themen (Identifizierung und Analyse von Loss-Treibern, Kostenanalyse, Deckungsbeitragsanalyse)
  • Fragen der privaten Vermögenssphäre (die oft untrennbar mit der unternehmerischen Sphäre verbunden sind)

Wir sind ein kompetenter, unabhängiger und kritischer Partner, der mit dem Mandanten mitdenkt und mitkämpft.

mehr Infos zu Langenmayr und Partner

1 Bewertungen zu Langenmayr und Partner

5
1 Bewertungen
  • von am

    Mir wurde die Kanzlei empfohlen. Die Erwartungen wurden nicht erfüllt, sie wurden deutlich übertroffen. Fundiertes, tiefgreifendes Wissen, Tools und Begleitung durch Ansprechpartner die auf die Klienten einzugehen verstehen.