Heilpraktiker Schwabing
 
Integrative Körpertherapie ist eine Synthese verschiedener Formen von Körperarbeit, die das Verständnis und Gespür für unseren Körper wiederbelebt.
 
Durch einfühlsame Berührung wird der Körper darin unterstützt, Verspannungen und Schonhaltungen von Innen heraus zu lösen. Strukturelle Bindegewebsmassage, Gelenklockerung, craniosacrale und osteopathische Anwendungen geben dem Körper neue Impulse, um sich zu entspannen und wieder in die Balance zu kommen. Das Augenmerk der Behandlung richtet sich dabei nicht nur auf die Symptome, sondern vor allem auf die Integration der Ursachen. Körperliches und seelisches Wohlergehen stehen in einem gegenseitigen Wechselspiel: körperliche Beschwerden sind oft ein Ausdruck von Stress, ungelebten Gefühlen oder inneren Konflikten – sie manifestieren sich sozusagen als „verkörperte" Geschichte. Umgekehrt drücken jedoch auch körperliche Beschwerden „auf die Seele". Durch diese Zusammenhänge wirkt sich die Behandlung auf mehreren Ebenen gleichzeitig positiv aus.
  • REBALANCING
  • CRANIOSACRAL BIODYNAMICS
  • VISZERALE OSTEOPATHIE
  • WIRBELSÄULENTHERAPIE nach Dorn 
  • Somatic Experiencing (SE) Traumatherapie
  • K-Taping (früher Kinesio-Taping)

Häufig gehen dem akuten Krankheitsgeschehen im Stillen bereits Umstände voraus (z.B. ein altes Schleudertrauma), die den Organismus geschwächt haben, jedoch erst nach längerer Zeit Symptome hervorrufen. Hinzu kommt dann oft eine stressintensive oder emotional belastende Lebenssituation, sodass sich dann die Summe all dieser Umstände in körperlichen Symptomen zeigt. Sind wir hier zu vielen körperlichen oder seelischen Belastungen ausgesetzt, kann der Organismus aus der Balance kommen und verschiedene Arten von Beschwerden machen sich bemerkbar.

Die Synthese verschiedener Behandlungsmethoden ermöglicht es, individuell auf die Anliegen und Bedürfnisse des Klienten einzugehen. Dabei verfolge ich einen ursachenorientierten Ansatz, d.h. die Behandlung richtet sich dabei nicht nur auf die Symptome, sondern vor allem auf die Integration der Ursachen. Der Fokus liegt dabei nicht auf „Blockaden" oder „Fehlstellungen", sondern orientiert sich vielmehr an Bereichen, die viel Potenzial für eine Harmonisierung des Körpers darstellen. Hier werden durch die Behandlung neue Impulse gesetzt und die Selbstheilungskräfte können verstärkt wirken.

Gesundheit ist weit mehr als nur „die Abwesenheit von Krankheit".

  • die Körperhaltung zu harmonisieren
  • tiefe körperliche und mentale Entspannung zu erfahren
  • die Entgiftung des Organismus anzuregen
  • die eigene Körperwahrnehmung zu unterstützen
  • das natürliche Verhältnis zum Körper zu stärken
  • Wohlempfinden, Lebendigkeit und Sensibilität zu steigern
mehr Infos zu Wehrse Cornelia Heilpraktikerin

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

4 Bewertungen zu Wehrse Cornelia Heilpraktikerin

5
4 Bewertungen
  • von am

    absolut zufrieden mit der Vorgehensweise; ist mit "normaler" Physiotehrapie etc. nicht zu vergleichen. Hätte es nicht gedacht.

  • von am

    wurde getapt nach Gelenksbehandlung. schauen komisch aus, funktionieren aber ganz ordentlich, diese bunten Tapstreifen.

  • von am

    absolut zu empfehlen. hat mit Massagen per Krankenkasse rein gar nichts zu tun. Vor der Behandlung wird ausführlich auf Patienten eingegangen um Zusammenhänge neben den reinen Schmerzen erfassen zu können. Behandlung hat es in sich. Was Integrative Körpertherapie ist, wusste ich vorher nicht. Wenn ich die Zeit hätte, würde ich mir das öfter mal statt Wellness selber verschreiben, da es hilft sich wieder zu erden.