Mia san Meister! FC Bayern bejubelt Titel auf dem Marienplatz

Die Meister-Party im Re-Live: Die Bayern feierten mit ihren Fans lautstark auf dem Marienplatz

Tausende Fans feierten Lahm und die Meister-Bayern

(20.5.2017) Philipp Lahm und der FC Bayern haben sich bei ihrer großen Titelparty von tausenden Fans auf dem Marienplatz feiern lassen. Als der rote Vorhang auf dem Rathausbalkon beiseite gezogen wurde, hielt der scheidende Kapitän Lahm der jubelnden Anhängerschar die Meisterschale entgegen. Bereits davor hatte Oberbürgermeister Dieter Reiter die Bayern-Stars im Rathaus empfangen. Den Abend verbrachten die Spieler auf der clubinternen Meisterfeier.

Eindrücke von der Meisterfeier am Marienplatz und von der clubinternen Feier

Philipp Lahm hielt Dankesrede - OB Reiter: "Gewinnen ist nie langweilig"

Meisterfeier 2017, Foto: dpa
Trainer Carlo Ancelotti, David Alaba und Philipp Lahm

"Es ist für mich immer etwas Besonderes hier oben zu stehen. Ich möchte mich bei jedem Einzelnen bedanken für die unglaubliche Unterstützung", sagte der 33-Jährige, der bei seiner Dankesrede mit den Tränen kämpfen musste. Die Teamkollegen skandierten "Philipp Lahm, Philipp Lahm".

Die Meister-Münchner feierten in Tracht, Trainer Carlo Ancelotti genoss seine Balkonpremiere. "Vielen Dank für Eure fantastische Unterstützung. Wir alle sind deutscher Meister", rief der Italiener den Fans zu. "Wir wollen zusammen noch viele Titel gewinnen. Mia san Mia." Dann sind außer Lahm auch Xabi Alonso und Tom Starke nicht mehr dabei.

Die deutsche Meisterschaft sei kein Trostpreis, hob Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf dem Rathausbalkon hervor. "Wenn man fünfmal in Folge Meister wird, ist es etwas Außergewöhnliches", sagte Rummenigge. "Mit dieser Mannschaft, mit diesem Geist, wird es wieder möglich sein, auch wieder mehr zu erreichen", erklärte Präsident Uli Hoeneß.

"Viele sagen es ist langweilig, ich bin ganz sicher der Meinung, gewinnen wird nie langweilig", sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter. Ganz nach dem Geschmack von FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Es gibt nichts Schöneres, als deutsche Meisterschaften zu feiern", sagte Rummenigge beim Empfang durch den OB im Rathaus, der der Sause auf dem Balkon vorausging. Zu diesem Anlass überreichte der Verein dem Münchner Stadtrat ein signiertes Philipp-Lahm-Trikot als Geschenk.

Meisterschale wurde in der Allianz Arena übergeben

Bayern-Kapitän nimmt zum letzten Mal die Meisterschale in Empfang , Foto: dpa
Philipp Lahm hat die Meisterschale in Empfang genommen

Nach dem letzten Spiel seiner großen Karriere hat Bayern-Kapitän Philipp Lahm noch einmal die Meisterschale in Empfang genommen. Um 17:49 Uhr erhielt der Weltmeister heute nach dem 4:1 gegen Freiburg die Trophäe für die 27. deutsche Meisterschaft von Ligapräsident Reinhard Rauball. Danach konnte die Titelparty vor 75 000 Zuschauern in der Arena mit Jubeltänzen und Weißbierduschen richtig starten. Im Konfettiregen reckte Lahm die elf Kilogramm schwere Trophäe in die Höhe, insgesamt wurde der 33-Jährige achtmal deutscher Meister. Nach der Zeremonie im Stadion standen am Abend noch der Besuch auf dem Rathausbalkon und eine clubinterne Feier an.

Zum 27. Mal ist der FC Bayern München Deutscher Fußballmeister, bereits zum fünften Mal in Folge. Für Trainer Carlo Ancelotti ist es hingegen die Premiere.

Der FC Bayern München hat vor dem Spiel Philipp Lahm im großen Rahmen verabschiedet. 75 000 Zuschauer feierten den 33 Jahre alten Weltmeister vor seinem letzten Spiel als Fußball-Profi.

Prächtige Stimmung: Fans warteten geduldig auf dem Marienplatz

Fans warten auf dem Marienplatz in München auf die Meisterfeier des FC Bayern, Foto: dpa
Fans warten auf dem Marienplatz in München auf die Meisterfeier des FC Bayern

Traditionell zeigt sich die Meistermannschaft mit der Schale ihren Fans auf dem Balkon des Neuen Rathauses - nach einem Empfang durch den Oberbürgermeister Dieter Reiter traten die Spieler vor ihre Anhänger. Bereits seit 18 Uhr lief das Programm auf dem Marienplatz für die Fans.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge erklärte dazu: "Auf großen Wunsch unserer Fans hin werden wir wieder an die langjährige Tradition anknüpfen und nach dem letzten Spiel gegen Freiburg die Meisterschaft gemeinsam mit unseren Anhängern auf dem Münchner Marienplatz feiern".

Mehr zum Thema

Top