Lewandowski zum besten Spieler der Hinrunde gewählt

Bayerns Robert Lewandowski jubelt., Foto: Matthias Schrader, dpa

Bundesliga-Profis sehen FCB-Topstar auf Platz eins

(8.1.2018) FCB-Superstar Robert Lewandowski vom FC Bayern ist der beste Spieler der Hinrunde. Das ergab die traditionelle Umfrage unter 219 Bundesliga-Profis, die das Fachmagazin „Kicker“ alljährlich in der Winterpause durchführt.

Bei der "Meister-Frage" gibt es keine zwei Meinungen

Mit 26,5 Prozent lag der Topstürmer vom FC Bayern mit klarem Abstand vor dem Leverkusener Leon Bailey (11,4) und dem Schalker Naldo (10,0).

Bester Torhüter ist demnach der Schalker Ralf Fährmann mit 15,5 Prozent. Auch in der Rubrik „Gewinner unter den Trainern“ liegt mit Domenico Tedesco, auf den 48,9 Prozent der Stimmen entfielen, ein Schalker klar vorn. „Verlierer unter den Trainern“ ist der ehemalige Dortmunder Coach Peter Bosz mit 32,0 Prozent, gefolgt vom einstigen Bayern-Teamchef Carlo Ancelotti (25,1).

Bei der Frage, wer Deutscher Meister 2018 wird, gibt es (fast) keine zwei Meinungen: 97,7 Prozent der Bundesliga-Profis tippen darauf, dass der FC Bayern seinen Titel verteidigen wird. Auf Platz zwei kommt mit 0,9 Prozent – also „etwas Abstand“ – RB Leipzig.

Ausgeglichener geht es da schon bei der anstehenden WM in Russland zu. 42,5 Prozent der Spieler sind der Meinung, dass Deutschland den Titelcoup von 2014 wiederholen kann. Dicht gefolgt von den Franzosen als zweitem Favoriten, für die sich 40,2 Prozent aussprachen.

(muenchen.de/dpa)

Mehr zum Thema

Top