Löwen verlieren gegen SV Wacker Burghausen

Daniel Bierofka, Foto: picture alliance/augenklick

Löwen konnten nicht ins Spiel finden

(11.11.2017) Niederlage für den TSV 1860 München: Der SV Wacker Burghausen bezwang am Samstag in der Wacker-Arena die Löwen mit 2:0. Die Treffer für Burghausen erzielten Christoph Buchner und Sascha Marinkovic in der zweiten Halbzeit.

Burghausen spielte starke zweite Halbzeit

Das Spiel war in der ersten Halbzeit ausgeglichen, die ersten guten Chancen hatten beide Teams bereits nach circa 10 Minuten. Ab dann erhöhte sich das Tempo, beide Mannschaften drangen auf den Führungstreffer, doch kein Team konnte die durchaus vorhandenen und gut herausgespielten Chancen nutzen. Die Löwen hatten zudem Glück nicht in Rückstand zu geraten, als nach circa 20 Minuten Tim Sulmer eine Riesengelegenheit für Burghausen vergab. Zudem entschied der Schiedsrichter bei zwei strittigen Aktionen im Sechzger-Strafraum nicht auf Strafstoß.

Mit dem Unentschieden ging es in die Kabine. In der zweiten Halbzeit trat Wacker Burghausen noch entschlossener auf, während 1860 nicht richtig ins Spiel finden konnte. So erzielte Christoph Buchner die Führung für Burghausen in der 53. Minute, Sascha Marinkovic erhöhte 20 Minuten später auf 2:0 und stellte damit die Weichen auf Heimsieg. Die Löwen kämpften zwar noch, konnten am Ergebnis aber nichts mehr ändern.

Mehr zum Thema

Top