Hochwasser in München ist vorbei: So sah's zuletzt an der Isar aus

Hochwasser am Flaucher, Foto: muenchen.de/Gunnar Jans
Foto: muenchen.de/Gunnar Jans Am Flauchersteg waren am Mittwochmorgen die Isarufer überschwemmt

Isarpegel in München liegt unterhalb der Warnstufen

(24.5.2019) Der Dauerregen ist vorbei, die Sonne ist zurück in München. Auch der Isarpegel sinkt weiter, am Freitagvormittag lag er bereits unterhalb der ersten Hochwasser-Warnstufe. Bestimmte Uferbereiche sind noch leicht überschwemmt, die aus Sicherheitsgründen gesperrten Bereiche Marienklause und Flauchersteg wurden freigegeben. Alle Infos...

Video vom Mittwoch: Die reißende Isar am Flaucher in Thalkirchen

Bilder: So wild tobte die Isar am Mittwochmorgen

Flauchersteg, Marienklausenbrücke und Radlwege wieder offen

Hochwasser am Flaucher - Brückensperrung, Foto: muenchen.de/Gunnar Jans
Foto: muenchen.de/Gunnar Jans

Bereits seit Donnerstag scheint in München wieder die Sonne - der Dauerregen ist vorbei. Hier geht es zur Wetterprognose für die nächsten Tage.

Nach Angaben des Hochwassernachrichtendienstes Bayern (HND) lag der Isar-Pegel seit etwa 9:15 Uhr morgens mit einem Pegel von 237 Zentimetern unterhalb der Warnstufen. Die Tendenz ist weiter fallend. Die erste von vier Warnstufen beginnt bei 240 Zentimetern, die höchste liegt bei 520. Schon ab der ersten Warnstufe wird das Isarvorland rund um die Corneliusbrücke überflutet.

Auch der Flauchersteg (Foto) und die Marienklausenbrücke konnten in der Früh wieder geöffnet werden. Auch die gesperrten Radlwege wurden freigegeben.

Am Dienstag hatte die Isar die zweite Hochwasser-Warnstufe überschritten. Mit einem deutlichen Anstieg ist aufgrund des weitgehend trockeneren Wetters in den nächsten Tagen nicht mehr zu rechnen. Es ist aber dennoch weiter Vorsicht geboten am Isarufer!

Livebilder vom Hochwasser: Die muenchen.de Isarcam und Flauchercam (tagsüber)

Hier geht es zum aktuellen Pegelstand der Isar

Die Lage in Bayern - die Wasserpegel sinken

Wie der Hochwassernachrichtendienst Bayern mitteilt, ist die Dauerregenlage seit Donnerstag im Freistaat beendet. Derzeit treten Überschwemmungen der Meldestufe 1 noch an einigen Flüssen Bayerns auf, Meldestufe 2 ist nur noch vereinzelt zu verzeichnen. Im gesamten Isargebiet laufen die Hochwasserwellen ab.

Tipps für das Verhalten bei Hochwasser

Mehr Aktuelles aus München

Top