Nächtliches Alkoholverbot in München – der aktuelle Stand

Alkoholverbot, Hotspots: Welche Regeln gelten wo?

In München gilt wegen hoher Corona-Fallzahlen an bestimmten Hotspots nachts täglich ab 22 Uhr ein Alkoholverbot. Auch an Tankstellen und sonstigen Verkaufsstellen sowie durch Lieferdienste darf ab dieser Zeit kein Alkohol mehr verkauft werden. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Alkoholverbot und den Alkoholverkaufs- und Konsumbeschränkungen.

Wo gilt in München ein nächtliches Alkoholverbot?

Alkoholverbot - Plätze

In München gilt täglich ein zeitlich begrenztes Alkoholverbot ab 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages an folgenden öffentlichen Plätzen: 

  • Baldeplatz
  • Gärtnerplatz
  • Gerner Brücke
  • Isarauen zwischen Reichenbachbrücke und Wittelsbacherbrücke
  • Wedekindplatz

Zudem darf im gesamten Stadtgebiet nach 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste keinerlei Alkohol mehr verkauft werden.

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 200 (laut Robert-Koch-Institut) gilt das Alkoholkonsumverbot ganztägig.

Was sind die Strafen bei Verstößen?

  • Das Bußgeld für unerlaubten Alkoholkonsum an den Hotspots nach 22 Uhr beträgt mindestens 150 Euro.
  • Wer als Verkaufender gegen das Verkaufsverbot verstößt, wird mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro belangt.

Abhängig von Situation und Verhalten sowie im Wiederholungsfall kann das Bußgeld jeweils höher ausfallen.

Wo genau gilt das Alkoholverbot an den öffentlichen Plätzen?

Wo gilt das Alkoholkonsumverbot am Gärtnerplatz?

Der Bereich umfasst den gesamten kreisförmigen Gärtnerplatz inklusive der Straßen und Gehwege.

Wo gilt das Alkoholkonsumverbot an den Isarauen und am Baldeplatz?

  • Der nördliche Grenzbereich verläuft vom Kreuzungsbereich Bereiteranger / Eduard-Schmid-Straße in gerader Linie durch die Grünanlage bis zum östlichen Uferbereich der Isar und umfasst den gesamten Uferbereich bis zur Reichenbachbrücke. Der Grenzbereich verläuft weiter über die Reichenbachbrücke bis hin zur Kreuzung Erhardtstraße.
  • Der westliche Grenzbereich verläuft von der Kreuzung Erhardtstraße / Reichenbachbrücke entlang des westlichen Isarufers bis zur Keuzung Wittelsbacherbrücke / Baldeplatz, entlang des Baldesplatzes bis zur Kreuzung Auenstraße und entlang des Baldeplatzes bis zur Wittelsbacherbrücke.
  • Der südliche Grenzbereich entlang der Wittelsbacherbrücke über den Schyrenplatz und die Schyrenstraße bis zur Kreuzung Claude-Lorrain-Straße.
  • Östlich verläuft die Bereichsgrenze entlang der Claude-Lorrain-Straße und der Eduard-Schmid-Straße bis zum Kreuzungsbereich Bereiteranger.
  • Alle genannten Straßen werden beidseitig inklusive der Gehwege erfasst.

Wo gilt das Alkoholkonsumverbot an der Gerner Brücke?

 Das Verbot umfasst den Bereich der Gerner Brücke.

Wo gilt das Alkoholkonsumverbot am Wedekindplatz?

Der Bereich umfasst den gesamten Wedekindplatz begrenzt durch die Anwesen Occamstraße 1, Feilitzschstraße 12-15, Siegesstraße 31 und Marktstraße 2.

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top