Corona aktiv bekämpfen: Impfzentrum München sucht Verstärkung

Impfzentrum, Foto: Michael Nagy / Presseamt München
Foto: Michael Nagy / Presseamt München Das Impfzentrum in Riem (Aufnahme aus dem Mai 2021)

Bewerben und im städtischen Impfzentrum in Riem helfen

(29.11.2021) Sie wollen beim Kampf gegen die Corona-Pandemie mithelfen? Der Betreiber des Münchner Impfzentrums an der Messe sucht Verstärkung durch medizinische Assistenten (m/w/d). Was die Aufgaben sind, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und wie die Bewerbung abläuft: alle Infos.

Im Auftrag des Gesundheitsreferats

Dieser Beitrag über das Impfzentrum München, einem Angebot des Gesundheitsreferats (GSR) der Landeshauptstadt, ist vom GSR beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem Gesundheitsreferat und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Arbeiten im Impfzentrum: Münchens Bevölkerung schützen

Sie sind als medizinische Assistenzkraft qualifiziert und wollen mithelfen, die Corona-Pandemie zu bekämpfen? Dann bewerben Sie sich jetzt, um mitzuhelfen im Impfzentrum München. Hier werden Sie gebraucht, um die Münchner Bevölkerung schnellstmöglich gegen Corona schützen zu können.

Alle Details und Anforderungen hier in der Stellenausschreibung:

Die Bewerbung richtet sich direkt an die Aicher Ambulanz, die im Auftrag des Münchner Gesundheitsreferats das Impfzentrum München in Riem betreibt. Gesucht werden zum nächstmöglichen Termin — befristet — medizinische Assistenten (m/w/d) in Vollzeit (100 %), Teilzeit (75 %) oder in einer Anstellung als Werkstudent.

Sie sollten gut im Team arbeiten können, körperlich gesund sein und lange stehen können, außerdem Stress aushalten sowie freundlich und offen auf fremde Personen zugehen können. Die Aufgaben reichen – je nach Vorqualifikation – von der Dokumentation über die Patientenaufklärung bis zur Durchführung von Impfungen. Bewerber*innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über eine abgeschlossene Ausbildung in einem für die Aufgabe relevanten Bereich verfügen.

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top