Katzenpsychologie und Tierkommunikation

Sie haben einen (Mehr-)Katzenhaushalt, in dem es Unstimmigkeiten gibt oder aber Sie möchten über das übliche Maß hinaus das Zusammenleben harmonisch gestalten, mehr über das Wesen Ihres Tieres erfahren?

Für die Katzenverhaltensberatung komme ich zu Ihnen nach Hause. Wir können Themen klären wie Unsauberkeiten, Disharmonien oder auch ganz einfach Unsicherheiten, die Sie als Halter haben. Besonders interessant ist so zum Beispiel durchaus auch das „medical training“. Ein Training, das sich als sehr hilfreich für Tierarztbesuche und Behandlungen erweist: Einsteigen in den Transportkorb, Medikamente verabreichen und sich untersuchen lassen. Sicherlich liegt auch Ihnen ein möglichst stressfreier Tierarztbesuch am Herzen?
Beginnen Sie frühzeitig sich mit Ihrer Katze zu beschäftigen und lernen Sie, was eine gute, katzengerechte Haltung ausmacht: artgerechte Spiele, Klickertraining u.v.m.


Eine zufriedene Katze, deren Wesen Sie verstehen, wird auch Sie glücklich machen! Bei meiner Arbeit als Katzenpsychologe arbeite ich mit folgenden Instrumenten:
Klassische Verhaltensberatung mit Tipps zur Wohnungsgestaltung
Tierkommunikation und Aufstellung um Anregungen zu bekommen wo man ansetzen kann. 

Genauere Infos finden Sie auf meiner Seite: www.christianeschimmel.de

Dort können Sie sich auch zu meinem Newsletter anmelden der Sie auf dem Laufenden hält über Neuigkeiten, Termine und Seminare.

Ihre Christiane Schimmel

Aktuelles auch hier bei Instagram

Therapien aus der Tierheilpraxis um ein körperliches Wohlbefinden zu unterstützen wie
• Aroma-Therapie
• Bach-Blüten
• Farblichttherapie
• Homöopathie
• TCVM
• Vitalpilzkunde
• Jin-Shin-Jyutsu

Katzenpsychologie für München - Katzentherapie Dachau - Tierpsychologie für Katzen Freising und Landkreis München - Katzenpsychologie Unterschleißheim 



mehr Infos zu Schimmel, Christiane

9 Bewertungen zu Schimmel, Christiane

5
9 Bewertungen
  • von am

    Ich bin so dankbar für die liebevolle Unterstützung, die ich bei der Zusammenführung meiner drei Katzen von Christiane erhalten habe. Mit Tierkommunikation, Katzenpsychologie, Bachblüten und der wunderbar einfühlsamen Art von Christiane konnten meine beiden Katzen mit einem neu aufgenommenen jungen Kater zusammengeführt werden. Bevor ich Christiane um Hilfe gebeten habe, gab es nur Geknurre, Gefauche, Kämpfe und die Haarbüschel flogen nur so durch die Wohnung und meine beiden „alteingesessenen“ Katzen zogen sich immer mehr zurück. Purer Stress für alle. Eine für mich persönlich schlimme Situation, da ich merkte, dass jede meiner drei Katzen auf ihre eigene Art und Weise unter der Situation litt. Die Tierkommunikation hat mir persönlich sehr geholfen, das Wesen aller drei Katzen besser zu verstehen und den Grund für den Unfrieden zu begreifen. Auf die ganz eigenen, individuellen Bedürfnisse und Charaktere meiner Katzen ging Christiane dann in der folgende Katzenpsychologie bzw. Therapie mit den entsprechenden Schritten ein. Heute leben alle drei in Harmonie unter einem Dach, dank Christiane!

  • von am

    Christiane really knows cats and it shows. I have an odd pair of cats and she was able to coach and guide me on how the cats can get along better and live their best lives. I look forward to more training with Christiane.

  • von am

    Ich hatte Frau Schimmel auf Empfehlung kontaktiert mit der Bitte um einen möglichst zeitnahen Termin für eine Tierkommunikation, da mein Kater verschwunden war. Leider konnte der Kater schlussendlich nicht mehr gefunden werden, Frau Schimmel hat mir jedoch in dieser schweren Zeit mit ihrer freundlichen, offenen und und wertschätzenden Art sehr geholfen. Die Kommunikation über E-Mail erfolgte immer zügig und die Begleitung, die ich zu der erfolgten Tierkommunikation von ihr erhalten habe, ging meiner Meinung nach deutlich über das reguläre Maß hinaus. Dieser Austausch und Frau Schimmels liebevolle Worte haben mir viel Kraft und Zuversicht gegeben. Ich bin ihr unendlich dankbar für ihre Hilfe und ihren Beistand und würde sie jederzeit als Tierkommunikatorin weiter empfehlen.

  • von am

    Ich hatte im Rahmen einer Tierkommunikation mit einer Katze Kontakt mit Frau Schimmel. In meinem letzten Urlaub bin ich auf eine kranke kleine Katze gestoßen, welche ich dort zum Tierarzt brachte und um die ich mich während meiner Urlaubszeit dort gekümmert habe. Traurig und mit schlechtem Gewissen bin ich nach Hause geflogen, die Katze musste leider dort bleiben. Das Gespräch von Frau Schimmel mit der Katze hat mir sehr viel bei der Verarbeitung der Situation geholfen und ich war froh zu hören, wie viel Liebe ich der Katze schenken konnte in der kurzen Zeit dort. Ich würde mich immer wieder an Frau Schimmel wenden, habe mich sehr wohl gefühlt.

  • von am

    Liebe Christiane, ich kann mich nur bei dir bedanken für die schöne, wahre und reine Tierkommunikation für unsere Lara. Ich kann dich nur empfehlen, es ist einfach nur wunderschön "genau" zu wissen was Tiere von uns denken, haben wollen oder möchten. Ich drücke mich vieleicht etwas grob hier aus, denn unsere Tiere haben keine Erwartungen von uns, das habe ich mit dir und mit Beate gelernt. Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir, da du uns in dieser sehr schweren Zeit sehr viel mit den TK geholfen hast. Drücke dich lieb und LG Manu

  • von am

    Über die Katzenpension kann ich leider nichts schreiben. Dafür wohne ich zu weit entfernt.\nAber ich habe Frau Schimmel als Tierkommunikatorin kennengelernt und konnte mit ihrer Hilfe erfahren, daß eine kleine Katze, die ich zusätzlich zu einem vorhandenen Kater ins Haus geholt hatte, nicht böse oder enttäuscht sein wird, wenn ich sie zu ihrem Schutz weitergebe, weil der Kater sehr unfreundlich zu ihr war.\nSie hat sich sogar auf das neue Zuhause gefreut, obwohl sie auch gern, wenn der Kater nicht wäre, bei mir geblieben wäre.\nDas Gespräch mit der Katze und auch mit dem Kater mit der Hilfe von Frau Schimmel war insofern sehr hilfreich für mich, als ich nun wußte, daß ich kein schlechtes Gewissen haben muß, weil ich die Katze so schnell weitergeben mußte. Besonders hilfreich für mich war auch, daß das Gespräch sehr kurzfristig zustande kam, was ich als Entgegenkommen von Frau Schimmel empfand.\nIch kann nur jedem Tierhalter empfehlen, hin und wieder eine Tierkommunikatorin (meistens sind es ja Frauen) in Anspruch zu nehmen, wodurch auch das Tier eine größere Wertschätzung erfahren mag. Es muß gar nicht krank sein, sondern wird sich über jedes Gespräch freuen. Vielleicht besonders darüber, daß es dem Tierhalter oder der Halterin auch mal etwas mitteilen darf, was ihm sonst nicht möglich ist. Wer weiß, was unsere geliebten Tiere uns alles sagen möchten?\nIch bin Frau Schimmel dankbar, daß sie mir Einblick in die damals aktuellen Gedanken meiner Katzen gegeben hat.

  • von am

    Frau Schimmel hat mir sehr geholfen meine Ketzin Lilly psychisch zu unterstützen da mein Mann öfter weg ist und sie ihn bitterlich vermisst und deswegen viel kratzt und unruhig ist immer wieder habe ich individuelle Beratung für Bachblütenmischungen bekommen Frau Schimmel ist zu jeder Zeit für mich da gewesen und war immer hilfsbereit freundlich zuvorkommend und nett ich kann sie auch als Heilpraktikerin jederzeit guten Gewissens an jeden weiter empfehlen

  • von am

    Meine Katzen leben seit mehreren Jahren mit mir zusammen, doch in diesem Jahr gab es viel Streit zwischen ihnen und auch Kämpfe. Das ging so weit, dass beide Katzen verängstigt und unsicher waren und getrennt voneinander in meiner Wohnung leben mussten. Frau Schimmel war meine letzte Hoffnung, dass Verhältnis meiner Katzen zu retten, sonst hätte ich schweren Herzens eine Katze abgeben müssen. Frau Schimmel hat sich sehr viel Zeit genommen, die Situation vor Ort anzuschauen und beide Katzen und auch mich kennenzulernen. Auf Fragen und Rückmeldungen hat sie immer zeitnah geantwortet. Mit Hilfe eines Therapieplanes, sehr viel Geduld und vielen Übungen haben wir es geschafft, dass sie sich nun wieder besser verstehen. Das Klicker-Training finden die Katzen super und ich staune immer wieder, wie zufrieden und entspannt sie im Anschluss sind. Es ist noch nicht wie früher, aber wir können uns alle wieder zusammen in einem Raum aufhalten ohne Ängste und Spannungen und es wird jeden Tag besser.

  • von am

    Habe meine Luna schweren Herzens (da sehr auf mich fixiert) zum testen, ob es für einen längeren Urlaub funktioniert, in Frau Schimmels Hände übergeben. Sie war davor noch nie extern betreut. Als ich die entspannten eigenen Katzen dort und die super katzengerecht eingerichteten Räume gesehen hab, fiel es mir etwas leichter. Frau Schimmel hat sich sehr fürsorglich und liebevoll um sie gekümmert und konnte gut auf Lunas Ängstlichkeit (fremde Umgebung) eingehen. Egal ob ganz viel Geduld, relaxocat, Feliway, ...sie hat sehr viel Mühe und hohen Einsatz gezeigt, dass sich Luna eingewöhnen kann. Dank Fotos und Nachrichten bin ich über den Gemütszustand meiner geliebten Fellnase immer bestens informiert gewesen. Leider mussten wir das Experiment " Luna und die Katzenpension" abbrechen, da sich die Katze nicht arrangieren konnte. Frau Schimmel hat mir darauf hin empfohlen, Luna zuhause betreuen zu lassen und war mir bei der Suche nach passenden Tiersittern gleich behilflich. Wir wohnen leider nicht so nah zur Katzenpension von Frau Schimmel, sonst hätte ich mir keine bessere Zuhause-Betreuung für Luna wünschen können. Ich bin ein bisschen traurig, dass ich bisher noch keine vertrauenserweckende Lösung für Luna gefunden habe. Dennoch sind meine Erfahrungen mit Frau Schimmel als sehr sehr gut zu bewerten, da sie mir gezeigt hat, dass es ihr wirklich um das Wohl des Tieres geht. Wir werden Kontakt zu Frau Schimmel halten, um zu schauen, ob wir es mit ihrer Hilfe und einfühlsamen Art schaffen, ein paar "special effects" (markieren, schreien, permanent im Mittelpunkt stehen wollen) von Luna zu verbessern. Danke für Alles, liebe Frau Schimmel!