Osteopathie Akademie in München

Osteopathie Akademie in München

Seit 30 Jahren bilden wir in München angehende Osteopathen aus. In jangjähriger Forschung haben wir dabei ein einzigartiges Diagnose- und Behandlungsprotokoll entwickelt, welches in dieser Form in Deutschland einzigartig ist.

Unsere Absolventen arbeiten mit unserem Konzept sehr erfolgreich in eigenen Praxen in ganz Deutschland.

Osteopathie Ausbildung in München

Die Medizin und Lebenskunst Akademie wurde 1987 gegründet und ist damit eine der ältesten Osteopathieschulen in Deutschland. Wir bieten eine anerkannte osteopathische Ausbildung nach höchstem Qualitätsstandard.

Zusätzlich zur klassischen Osteopathie, bei der die Diagnose auf Inspektion und Palpation basiert, lehren wir ein völlig neues Gesamtkonzept. Diese Weiterentwicklung des osteopathischen Wissens ist das Ergebnis langjähriger eigener Forschung an der Akademie und wird so noch an keiner anderen Osteopathieschule unterrichtet

 

Die Osteopathie-Ausbildung

Die osteopathische Medizin ist ein selbständiges System medizinischer Betreuung, bei dem der Mensch ganzheitlich und nicht nur symptomatisch behandelt wird. Struktur und Funktion des Körpers sind voneinander abhängig.

Der Körper besitzt Selbstheilungskräfte, die durch die osteopathische Behandlung aktiviert werden können.

Nicht nur die Wiederherstellung der Gesundheit, sondern auch die Prävention von Krankheit ist Ziel der Osteopathie.

Mentale und geistige Gesundheit ist nicht nur für den Menschen persönlich, sondern auch für die Gesellschaft als Ganzes wichtig. Deshalb möchten wir allen Interessenten dieses Wissen zugänglich machen.

Ausbildungsmöglichkeiten

  • Osteopathie Ausbildung – Studienlänge: von 18 Monate bis 5 Jahre, je nach Ihrer Zeit
  • Heilpraktiker Ausbildung – Studienlänge: 12 Monate
  • Osteopathie Ausbildung kombiniert mit Heilpraktiker Ausbildung – Studienlänge: von 18 Monate bis 5 Jahre, je nach Ihrer Zeit
  • Kraniosakrale Ausbildung – Studienlänge: 9 Monate

1 Jahr Intensivkurs Heilpraktiker-Ausbildung in 31 Tageskursen.
Auch nebenberuflich machbar.

Wir vermitteln keine trockene Theorie sondern lebendiges, praktisches und anwendbares Wissen. „Hands on“.
Wir bereiten Sie auf Ihren neuen Beruf optimal vor!

Die Ausbildung zum Heilpraktiker

  • Einjährige Intensivausbildung
  • 31 Tageskurse, 279 Unterrichtsstunden.
  • In Kombination mit Osteopathie-Ausbildung oder separat buchbar.
  • Schriftliche und praktische Prüfungsvorbereitung.
  • Erfahrene Dozenten mit eigener Praxis.
  • Lebendig, Interessant und praktisch.
  • Keine Vorkenntnisse nötig!

Sie buchen die HP-Ausbildung separat oder in Kombination mit Osteopathie. Wenn Sie beides buchen, werden Ihnen bei uns als Bonus 144 Unterrichtsstunden der HP-Ausbildung auf Osteopathie angerechnet!

Wir lehren klassische Osteopathie, erweitert durch eigene neue Techniken aus langjähriger Forschung – ein neues Konzept, das erfolgreich ist und sich bewährt hat.

Ihre Patientenzahl und auch Ihre Praxisbetrieb entwickeln sich entsprechend! Die Ausbildungskosten können sich schnell amortisieren.

Um als Osteopath selbstständig diagnostizieren und behandeln zu dürfen benötigt man nach deutscher Gesetzeslage die Ausbildung zum Heilpraktiker.

Wir bilden Sie intensiv so aus, dass Sie alles wissen, was Sie in der schriftlichen und mündlich-praktischen Prüfung beim Gesundheitsamt können müssen. Ein Jahr lang in 2 – 4-Tageskursen werden Sie optimal vorbereitet.

Unsere Dozenten sind erfahrene Heilpraktiker und Osteopathen, die sich in Unterricht und eigenem Praxisbetrieb bewährt haben. Sie haben schon viele Schüler ausgebildet und sind für alle Fragen offen. Das macht den Unterricht lebendig, interessant und „hands-on“. Auch ohne medizinische Vorbildung werden Sie den Lernstoff leicht verstehen.

Craniosacrale Therapie

Die craniosacrale Therapie ist eine sanfte Methode mit holistischem Ansatz, die Teil der Osteopathie ist. Das Modul craniosacrale Therapie (Modul 3) kann aber auch als eigenständige Ausbildung gebucht werden.

Die Ausbildung in Craniosacraler Therapie

Nach Sutherland bildet der sog. craniosacrale Rhythmus die Grundlage eines am Schädel und am gesamten Körper palpablen Rhythmus.

Der Therapeut verwendet seine Hände, um den subtilen craniosacralen Rhythmus zu evaluieren und zu korrigieren. Ziel der Behandlung ist es, die Balance wiederherzustellen, indem man die Restriktionen der Bewegung auflöst. Dies soll die Selbstheilkräfte des Körpers unterstützen.

Eine kraniosakrale Behandlung ist in vielen Fällen indiziert, da sie die Homöostase des Körpers, das endokrine System, viszerale Funktionen und strukturelle Dysfunktionen ausgleichen kann.

Die craniosacrale Osteopathie ist ein Teil der Osteopathie Ausbildung, sie kann aber auch als eigenständige Therapieform gebucht werden. Craniosacrale Therapie ist bei uns Modul 3 der Ausbildung. Das Modul schließt mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung mit Zertifikat ab.

Danach kann man entweder mit dieser Therapieform arbeiten (Voraussetzung ist der Heilpraktikerschein) oder aber noch weitere Module der Osteopathie Ausbildung buchen.

mehr Infos zu Medizin u. Lebenskunst Akademie

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu Medizin u. Lebenskunst Akademie

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden