Immobilienverrentung

Immobilienverrentung

Der Weg zum komfortablen Ruhestand 
Wer im Alter in der eigenen Immobilie wohnt, verfügt nicht automatisch über das den persönlichen Bedürfnissen entsprechende monatliche Einkommen. 
Mit dem eigenen Haus oder der eigenen Wohnung fallen keine Mietkosten an, doch es bindet auch das Geld, das in ihm steckt. 
Und was nutzt das Immobilienvermögen, wenn beispielsweise Kosten für Instandhaltungsmaßnahmen notwendig werden, Geld für Kreditraten zu zahlen sind oder es am Monatsende finanziell eng wird? 

Wie das eigene Haus die Rente sichern kann 
Der erste Gedanke eines Eigentümers führt in der Regel dahin, die Immobilie zu verkaufen. Schwierige Kapital- und Zinsmärkte oder emotionale Gründe können aber zu mehr Unsicherheiten anstatt der gewünschten Lösung führen. Außerdem muss nach dem Verkauf ein neues Heim her, was auch bezahlt oder gemietet werden muss.

Also was tun? 
Im eigenen Heim wohnen bleiben solange man kann und will und trotzdem eine (lebenslange) Rente erhalten?

Eine Verrentung der eigenen Immobilie macht es möglich!


10 gute Gründe für die Verrentung Ihrer Immobilie 

  1.  Finanzielle (lebenslange) Sicherheit durch zusätzliches Monatseinkommen für den Lebensunterhalt, oder für Gesundheit und Pflege im Alter

  2. Auf Wunsch lebenslanges mietfreies Wohnrecht. Dadurch können Sie im gewohnten Umfeld verbleiben so lange Sie wollen. 

  3. Bei einem vorzeitigen Auszug erhalten Sie zusätzlich (lebenslang) die vertraglich vereinbarte Mietgarantie 

  4. Instandhaltung der Immobilie durch den Käufer

  5. Einmalzahlung und/oder monatliche Rente möglich

  6. Tilgung von Restschulden über Einmalzahlung möglich 

  7. Bei Mehrfamilienhäusern - keine Schwierigkeiten mehr mit laufender Verwaltung, Instandhaltung oder Vermietung 

  8. Steuerliche Vorteile der Leibrente

  9. Auch im Altenheim weiterhin Rentenerhalt aus der Immobilie möglich 

  10. Höchstmögliche Vertragssicherheit durch erstrangige Grundbucheintragung von Reallast/Wohnrecht und dauerhafte Absicherung durch notarielle Rückfallklausel.


Varianten der Immobilienverrentung 

Bei der Ausgestaltung der Immobilienverrentung besteht Vertragsfreiheit. Die Vertragsparteien können alles vereinbaren, was sie wünschen, sofern eine Vertragspartei nicht unangemessen benachteiligt wird. 

Dementsprechend wird zwischen 3 grundsätzlichen Verrentungs-Möglichkeiten unterschieden: 

1. „Verkauf auf Rentenbasis“ 
Sie setzt sich aus 3 Bausteinen zusammen: Rente (Leibrente oder Zeitrente), Einmalzahlung und Wohnrecht. Entsprechend Ihrer Wünsche und Bedürfnisse kombinieren Sie diese „Bausteine“ ganz individuell und legen dazu die jeweiligen Laufzeiten fest. So ist es möglich, eine befristete Rentenzahlung z.B. auch mit einem lebenslangen Wohnrecht vereinbaren oder umgekehrt.
Die Verrentung wird somit maßgeschneidert, genau Ihren Vorgaben angepasst.

2. „Rückmiet-Verkauf“
Hier verkaufen Sie die Immobilie in Verbindung mit einem lebenslangen, kostenpflichtigen Wohnrecht. Die Höhe der zu zahlenden Miete richtet sich nach der Höhe der gewünschten Einmalzahlung. Das Wohnrecht kann auch hier kostenfrei sein, wenn eine bestimmte Höhe der Einmalzahlung nicht überschritten wird.

3. „Umkehrdarlehen“
Auf die Immobilie wird ein Darlehen aufgenommen. Die Höhe der möglichen Darlehenssumme richtet sich dabei nach dem Alter der Eigentümer. Beim Umkehrdarlehen müssen die Eigentümer zu Lebzeiten weder Zins noch Tilgung für das Darlehen leisten. Erst mit dem Versterben oder bei einem Auszug, wird das Darlehen mit Zins und Zinseszins fällig gestellt. Hinweis: Aktuell gibt es in Deutschland keinen empfehlenswerten und/oder serösen Anbieter von Umkehrdarlehen!
Zwar wird häufig mit dem Begriff geworben, jedoch stecken zumeist recht abstruse Modelle dahinter. Seien Sie hier sehr vorsichtig.

Alle sonstigen Verrentungs-Modelle, sind immer Varianten dieser 3 grundsätzlichen Verrentung-Modelle.So bietet z.B. ein Anbieter aus Bayern an, die Immobilie gegen eine Einmalzahlung in Verbindung mit einem lebenslangen Nießbrauchrecht zu kaufen. Wünscht der Verkäufer jedoch eine Rente, wird empfohlen diese Einmalzahlung in eine Versicherung-Sofortrente zu investieren. Damit deckt der Anbieter weitestgehend alle Wünsche ab, obwohl nur eine sehr geringe Leibrente dabei rauskommt.


Zur „maßgeschneiderten Immobilienverrentung“ in 4 einfachen Schritten:

1. Persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch 
In einem persönlichen Gespräch gehen wir auf alle Ihre Fragen ein. Unter Berücksichtigung Ihrer Verrentungswünsche, Ihrer Lebenssituation und Ihrer Vorgaben, wird ein auf Sie zugeschnittenes, tragfähiges Konzept zur Immobilienverrentung mit vorläufigen Berechnungen ausgearbeitet. 

2. Erstellung eines externen und unabhängigen Wertgutachtens
Sobald Sie sich für eine Variante der Immobilienverrentung entschieden haben, wird ein unabhängiger externer Wertgutachter bestellt, der ein Sachverständigengutachten zur genauen Ermittlung des Immobilienwerts erstellt. 

3. Vertragsangebote einholen
Auf Basis Ihrer Vorgaben und des Wertgutachtens ermitteln wir für Sie den geeigneten Käufer 

4. Notarielle Beurkundung des Immobilienverrentung-Vertrages 
Wenn alle Inhalte/Zahlen Ihren Wünschen entsprechen, vereinbaren wir einen gemeinsamen Notartermin mit dem Käufer. Der Notar erstellt die Urkunde und veranlasst beim Amtsgericht alle Eintragungen in das Grundbuch. Damit ist der Weg frei, um alle Annehmlichkeiten der Verrentung zu genießen


Fazit 

Die Immobilienverrentung bringt Vorteile für beide Seiten: 

Käufer und Verkäufer - und bietet sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen Ihre optimale Verrentungsvariante, damit Sie Ihren Ruhestand sorgenfrei gestalten können. Während der gesamten Beratungsphase besteht keine Verkaufs-Verpflichtung für den Eigentümer! 

Vereinbaren Sie noch heute telefonisch einen individuellen Beratungstermin unter 08105 – 73 66 11 oder per Mail an e.zacherl@immko.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 
Ihre Elvie Zacherl 


mehr Infos zu IMMKO e.K.

Informationen zur Barrierefreiheit

5 Bewertungen zu IMMKO e.K.

5
5 Bewertungen
  • von am

    Hallo Frau Zacherl, lieben Dank für Einladung zur Bewertung. Was soll ich schreiben, was meine Vorredner nicht schon geschrieben haben? Toller Service, beste Beratung, ein Rundrumwohlfühlpaket. Toller Verkauf meines "Scheidungshauses". Danke dafür und weiter gute Geschäfte. Ihr Rudi aus Guiching (mit drei ui)

  • von am

    Sehr geehrte Frau Zacherl, nachdem Sie uns eingeladen haben hier Sie, bzw. Ihre Unternehmung zu bewerten, möchten wir dies gerne tun. Wir empfehlen Sie uneingeschränkt. Ihre Kompetenz hat uns überzeugt. Ihr hauseigener Gutachter war sehr detailliert und sehr genau in seinen bewertenden Aussagen. Für uns war die Qualität Ihres Gutachtens und die dargestellte künftige Qualität des Online-Auftrittes unserer Immobilie ganz entscheidend. Wir wussten, dass unser Mehrfamilienhaus in Untermenzing nicht ganz so einfach zu verkaufen ist oder sagen wir, mit dem von Ihnen auch errechneten Preis nicht ganz so einfach zu verkaufen ist. Wir sind immer noch sehr zufrieden und konnten mittlerweile auch unser gewünschtes Feriendomizil uns zulegen und die Kinder mit warmen Händen eine Freude machen. Also nochmals vielen Dank und ich hoffe, dass Sie noch weiterhin ganz viel Geschäft haben werden, dem Immobilienprofis wie Sie sind leider aus unserer Sicht sehr selten. Herzliche Grüße, Ihre Familie Strauß

  • von am

    Wir sind sehr zufrieden, vor allen Dingen mit der extrem präzisen Bewertung! Wir hatten eine Alternative von der Hausbank. Die lagen im 100.000 Euro unter dem Immko Gutachten und wir haben genau das erzielt, was der Gutachter von Frau Zacherl im Vorfeld errechnet hatte. Zufall? Wir denken nicht. Lieben Gruß, Ihre Familie Rothenaicher

  • von am

    Ich bewerte diesen Makler in Sachen meiner Vermietung mit Auszeichnung. Ich habe bisher selbst vermietet, aber Exposé, Mieterauswahl und die Garantie, dass wenn der Mieter innerhalb eines Jahres ausziehen sollte, dann wird kostenlos neu vermietet wird, finde ich ganz große Klasse

  • von am

    Hallo Frau Zacherl, wie versprochen möchte ich heute auch hier meine Bewertung abgeben, wenngleich es schon bald wieder 6 Monate her ist, das Sie für uns tätig waren. Sie hatten unser beiden Häuser perfekt eingewertet, denn der Ertrag und die Bewertung war nahezu identisch. Wir sind sehr glücklich mit Ihrem Einsatz, zumal das eine Haus mit den Mietern durchaus schwierig war ;-). Vielen Dank und wir haben Sie schon wärmstens weiter empfohlen,. Wir sind froh, dass es Sie und Ihre Firma gibt und werden beim nächsten Objekt sich er wieder zu Ihnen kommen. Ihr Martin & Gisela Stricheder

Informationen zur Barrierefreiheit