FES-Seminar in München - Fahreignungsseminar für Punkteauffällige zum Punkteabbau

Das ASP-Seminar wurde zum 31.3. diesen Jahres abgeschafft! Wer jetzt Punkte in der Verkehrsünderdatei in Flensburg abbauen möchte, der muss ein FES-Seminar machen. Das FES-Seminar geht weiter als das alte ASP-Seminar, es beinhaltet neben Schulungen in der Fahrschule auch solche beim Verkehrspsychologen. Hier finden Sie alle relevanten Infos zum FES-Seminar - inklusive einer Grafik, in der die Neuerungen gut dargestellt sind.

ASF-Seminar in München - Aufbauseminare für Fahranfänger

So läuft das ASF-Seminar ab:

Das ASF-Seminar / Aufbauseminar für Fahranfänger wird mit einer Gruppe von mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmer durchgeführt. Es besteht aus 5 Teilen: 4 Sitzungen von jeweils mindestens 135 Minuten Dauer und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und der zweiten Sitzung, die – bei drei Teilnehmer – insgesamt ebenfalls 135 Minuten dauert. Nur wenn Sie an allen 5 Teilen des ASF-Seminars vollständig teilgenommen haben, darf der Seminarleiter Ihnen die Teilnahmebescheinigung ausstellen. Ausführliche Infos finden Sie hier.

 

 

 

Ansprechpartner für FES-Seminare oder ASF-Seminar ist unsere Zentrale:

Fahrschule Pascher Haidhausen:
Rosenheimerstraße 113a, Eingang Pariserstraße
81667 - München
Tel. 089 - 4 48 06 16
Fax 089 - 44 11 87 38

 

Alternativ können Sie sich natürliche gerne auch per Email an uns wenden: info@matthias-pascher.de

 

mehr Infos zu Fahrschule Matthias Pascher

Schnell und günstig zum Führerschein!

2 Bewertungen zu Fahrschule Matthias Pascher

5
2 Bewertungen
  • von am

    Ich habe im Herbst 2015 mich kurzer Hand entschlossen doch noch den Motorradführerschein zu machen und über Groupon einen Gutschein von der Fahrschule Pascher erstanden. Theorie war relativ schnell erledigt, da man wöchentlich mehrere Stundenangebote in den 3 Geschäftsstellen im Raum München hat. Die Theorieprüfung hatte ich binnen 6 Wochen erfolreich hinter mir. Parallel hatte ich Fahrstunden ausgemacht. Und kam gegen meiner Erwartung recht gut mit der großen 700er BMW zurecht, lediglich die großen nicht einstellbaren Brems- und Kupplungshebel sind für untrainierte Frauenhände nicht gut geeignet. Ich denke ich habe mich auch gut mit meinem Fahrlehrer Kai verstanden, wenn gleich der Arme mit mir schon einiges auszuhalten hatte. Dennoch bewies er die nötige Geduld (Frauen brauchen da mit unter vielleicht etwas länger) und brachte auch Kritik mit dem nötigen Feingefühl rüber. Im Großen und Ganzen habe ich mich sehr gut aufgehoben, aufgenommen und beraten gefühlt und kann die Fahrschule nur weiter empfehlen. Meine Praxisprüfung konnte ich wetterbedingt leider erst Anfang April machen, dafür habe ich dann nochmal einige Fahrstunden genommen und habe schliesslich auf Anhieb bestanden. Hurra, die Saison kann kommen! Und ich muss sagen es sind alle Mitarbeiter, ob am Telefon oder persönlich sehr freundlich und zuvorkommend. Und bei der Terminvergabe sehr flexibel. Ich habe mich immer sehr gut beraten gefühlt. Macht weiter so!!!!

  • von am

    Es hat alles geklappt. Wegen meiner Schule musste ich einiges verschieben, was jedoch nie ein Problem war. Generell waren alle sehr freundlich. Ich hab mich, entgegen meiner anfänglichen Erwartung, immer auf die Fahrstunden gefreut, da ich mich gut mit meinem Fahrlehrer verstanden habe und er immer sehr entspannt war. Dass ich die Prüfung gleich beim ersten Mal bestanden habe, war natürlich noch besser :)