Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

FC Bayern und Audi verlängern Partnerschaft

Choreo im Innenraum der Allianz Arena, Foto: Allianz Arena
Foto: Allianz Arena

Mit E-Autos: Audi bleibt bis 2029 Automobilpartner des FC Bayern

(14.1.2020) Schon seit 17 Jahren ist Audi der offizielle Automobilpartner des FC Bayern München. Nun haben der Rekordmeister und der Ingolstädter Autobauer ihre Partnerschaft um weitere vier Jahre bis 2029 verlängert. Und trotzdem müssen sich die Bayern-Stars bei ihrem Fuhrpark künftig umgewöhnen.

Bayern-Stars fahren künftig mit Elektro-Autos

Der FC Bayern München und Audi - das gehört seit Beginn des neuen Jahrtausends zusammen und daran wird sich bis 2029 nichts ändern. Wie der Fußball-Rekordmeister mitteilte, wurde die ursprünglich bis 2025 laufende Partnerschaft nun um weitere vier Jahre verlängert - und dabei gleich inhaltlich ausgebaut.

Denn künftig soll der Schwerpunkt auf innovativem Marketing liegen - und auf Elektrifizierung. Für die Stars des FC Bayern bedeutet dies eine kleine Umstellung: 2020 bekommen sie als Dienstwägen erstmals Modelle der elektrischen Audi e-tron-Reihe.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef der Münchner, lobte die neue Vereinbarung dann auch als "wichtigen strategischen Schritt in die Zukunft" und betonte: "Der FC Bayern und Audi arbeiten bereits seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten vertrauensvoll, seriös und zum Vorteil beider Marken zusammen."

Neben dem reinen Sponsoring führen der Klub und die Ingolstädter Automarke längst auch gemeinsame Initiativen und Events durch. Das bekannteste davon ist mit Sicherheit der jährlich in der Allianz Arena ausgetragene Audi-Cup - ein hochkarätig besetztes Mini-Turnier in der Saisonvorbereitung. Den gibt es natürlich auch in den nächsten Jahren wieder.

Mehr zum Thema

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top