Inklusion – Gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung

in einer vielfältigen Gesellschaft

„Teilhabe“ ist ein zentrales Menschenrecht und somit sollte Inklusion als Leitgedanke einer modernen und vielfältigen Gesellschaft das klar definierte Ziel sein. Vor allem wenn weltweit mehr als eine Milliarde Menschen mit einer Behinderung leben.

In Deutschland sind es circa 9,6 Millionen Menschen, also knapp 12% der Bevölkerung. Daher war es an der Zeit ein internationales Übereinkommen zur Förderung und zum Schutz der Rechte von Menschen mit Behinderung zu entwickeln. 2006 wurde die Behindertenrechtskonvention von der UNO-Generalversammlung verabschiedet. 2011 ratifizierte Deutschland die Konvention und zeigte damit auf, dass Inklusion als durchgängige Haltung und zentrales Handlungsprinzip verstanden wird.

Laut dem nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gehe es um „gleichberechtigte Teilhabe am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben, um Chancengleichheit in der Bildung, um berufliche Integration und um die Aufgabe, allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit für einen selbstbestimmten Platz in einer barrierefreien Gesellschaft zu geben.“

Der Mensch steht im Mittelpunkt und somit seine Rechte auf Teilhabe, Gleichbehandlung und Selbstbestimmung. Die Aktion Sonnenschein, mit ihren pädagogischen Einrichtungen als „Zentrum der Vielfalt“, verfolgt diese Zielsetzung aktiv bereits seit 1968. Somit sind wir einer der Vorreiter und prägen seit Jahrzehnten das soziale Bild Münchens. Der respektvolle Umgang ist Grundlage jeglichen Miteinanders, so dass Integration und Inklusion hier nicht nur Wörter sind. DerMontessori-Integrationskindergarten, die Montessori-Schule und die Heilpädagogische Tagesstätte der Aktion Sonnenschein vereinen Kinder aus allen sozialen Schichten, Kinder mit den verschiedensten Anlagen und Fähigkeiten.

Einrichtungen

Die Stiftung Aktion Sonnenschein hat sich, in Erfüllung Ihrer Satzung, auf den Betrieb und Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Einrichtungen fokussiert.

Der Montessori-Integrationskindergarten, die Montessori-Schule und die Heilpädagogische Tagesstätte sind im Sinne einer effizienten und übersichtlichen Struktur in die gemeinnützige Schul-GmbH eingebracht.

Informationen über unsere Einrichtungen erhalten Sie auf den jeweiligen Seiten:
mehr Infos zu Montessori Schule