Die Kunstschule Antje Tesche-Mentzen

Die Kunstschule Antje Tesche-Mentzen

ist nicht nur “die älteste Kindermalschule Deutschlands”, das Atelier ist “ein Farbenrausch und eine Institution“ in München-Solln (Süddeutsche Zeitung).

Hier lernen Kinder und Erwachsene, in Kursen für jede Altersstufe, die ganze Palette der künstlerischen Techniken, von der Zeichnung über Aquarell, Öl- und Acrylmalerei bis hin zu Keramik und installativen Techniken mit diversen Materialien.

Ein Einblick in unsere Galerie

Kurse

Kurse

Unterricht für Kinder und Jugendliche: einmal wöchentlich 1 1/2 Stunden. Erwachsenenkurs: einmal wöchentlich, abends 2 Stunden. Die Ferien sind den Schulferien angeglichen.

Bitte kontaktieren Sie uns für die genauen Uhrzeiten und vereinbaren sie eine gratis Probestunde über unsere Kontaktseite 

Was gibt es Schöneres, als gleichzeitig mit dem Kopf und den Händen zu schaffen?

Was gibt es Schöneres, als gleichzeitig mit dem Kopf und den Händen zu schaffen?

Jede Unterrichtsstunde ist anregend, nichts wiederholt sich, jedes Bild, jede Keramik ist neu und entfaltet ein Eigenleben. Die musische Erziehung ist kein überflüssiger zu streichender Luxusbereich der Erziehung, im Gegenteil, sie ist von grösster Bedeutung – es gibt Untersuchungen die belegen, dass Kinder die malen oder musisch gefördert werden, in der Schule in allen Fächern bessere Noten erhalten.

Wir wollen unseren SchülerInnen Neugierde und Lust auf schöpferische Freiheit vermitteln. Das Erlernen aller dabei nötigen Techniken ist nur Hilfestellung auf dem Weg zu einer eigenen Sicht auf die Welt.

Ziele

Ziele

Malen – eine Anweisung zum Glücklichsein. Und Glück ist nur möglich durch Einssein mit sich selbst. Wer das einmal erlebt hat, als Erwachsener oder – unbewusst – als Kind, der weiß, was ich meine. Im Moment des Malens, des kreativen Schaffens, fällt alles von einem ab. Ein schwereloser Zustand ist erreicht. Fühlen, Erkennen, Gestalten sind eine Einheit.

Für Kinder ist das selbstverständlich, solange man sie frei lässt, nicht beeinflusst, nicht kritisiert. Ihre Phantasie ist grenzenlos, schwingt noch in Bereiche, die uns längst verschlossen sind. Die unglaublichsten Dinge werden ganz selbstverständlich miteinander verknüpft. Es gibt nicht richtig und falsch. Alles ist möglich. Und vor allem: Es gibt nicht begabt und unbegabt. Mehr erfahren 

Auszeichnungen

Auszeichnungen

Wir suchen den Austausch mit jungen und alten Künstlern aus aller Welt, dies geschieht durch Ausstellungen und durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben, bei denen immer wieder einzelne SchülerInnen gewinnen konnten.

Preise und Ausstellungen, eine Auswahl

Publikationen

Publikationen

“Kunst von Kindern”, Verlag Frederking und Thaler (ISBN: 3894054662)

“Children’s Art” (Ausgabe in englischer Sprache), Prestel Publishing USA (ISBN: 3894054468)

“In der Malschule von Antje Tesche-Mentzen wird nicht nach richtig und falsch oder begabt und unbegabt gefragt. Hier geht es um etwas anderes: um Malen als einen kreativen Akt, in dem Fühlen, Erkennen und Gestalten zu einer Einheit verschmelzen. Kinder verleihen beim Malen ihren Gefühlen ganz unmittelbar Form: Sie verarbeiten das Erlebnis der letzten Reise ebenso ausdrucksstark und intensiv wie die Angst vor Krieg. Begleitet werden die Kunstwerke durch einfühlsame Porträts der Fotografin Herlinde Koelbl, die die Kinder bei ihrer Arbeit beobachtet hat. Kurze Essays beleuchten das Thema Kinder, Kunst und Kreativität aus der Sicht unterschiedlicher wissenschaftlicher Fachgebiete und geben Einblick in die Projektarbeit mit Kindern. Thematisch geordnet eröffnet dieser Band einen überwältigenden Einblick in die grenzenlose Kreativität unserer Kinder.”

mehr Infos zu Kunstschule Antje Tesche-Mentzen

Bewertungen zu Kunstschule Antje Tesche-Mentzen

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden