Willkommen bei SoulGoods München, Ihr Experte für Textildruck und Textilproduktion.

SoulGoods in München ist eine Textildruckerei mit Verkaufsfläche / Showroom im Herzen Münchens. Wir befinden uns in der Maxvorstadt, genauer gesagt in der Türkenstraße 94. SoulGoods München gibt es seit dem Jahr 2008 und ist inhabergeführt. Wir betreuen mittlerweile über 5.000 Unternehmen aus der ganzen Welt, natürlich im Schwerpunkt aus München, und bedrucken so ziemlich alles, was ein Mensch anziehen kann.

Was uns auszeichnet, sind eine ehrliche und sehr zielgerichtete Beratung, die Möglichkeit, vor Ort die gewünschten Textilien zu begutachten und anzuprobieren sowie eine ausgezeichnete Textil- und Druckqualität. Durch hohe Flexibilität sind wir ebenso der richtige Ansprechpartner für ganz besonders dringende Anfragen oder auch kleinere Auflagen wie sie bspw. Abschlussklassen oder Vereine benötigen. Auch für Privatkunden mit Einzelwünschen haben wir prinzipiell Lösungen.

Wir bieten alle gängigen Arten des Textildruckes vom Siebdruck über Digitaldruck, Stickerei, Flockdruck und Flexdruck sowie Sublimationsdruck. Weiterhin bieten wir die Herstellung und das Aufbringen aller Arten von Patches, können Nackenlabels herstellen und bei vorhandener Großhandelsware ersetzen oder auch Hang-Tags entwerfen und anbringen. Für ganz individuelle Wünsche bieten wir professionellen Wiederverkäufern auch die Möglichkeit einer kompletten Eigenproduktion.

In unserem Showroom in der Türkenstraße können Sie sich eine Vielzahl von Mustern an Textilien für verschiedenste professionelle Anwendungsgebiete, sei es Gastronomie, Beratung oder Handwerk, anschauen. Darüber hinaus finden Sie hier für den High-End-Bereich Damen-, Herren- und Kindershirts unserer Eigenmarke SoulGoods.

Digitaldruck

Den Digitaldruck oder auch Digitaldirektdruck im Bereich des Textildrucks kann man sich grob vorstellen wie einen herkömmlichen Tintenstrahldruck auf Papier, allerdings für das Medium Textilien. Das Motiv wird wie bei einem Drucker schrittweise mit Spezialfarben und mit Hilfe eines speziellen Druckkopfes direkt auf das Shirt gedruckt und anschließend mit Hitze fixiert. So lassen sich Fotos oder andere Motive mit Schattierungen und Farbverläufen problemlos auf Textilien aufbringen. Auf weißen Shirts spürt man nur sehr wenig vom Aufdruck. Alle anderen Farben benötigen eine Vorbehandlung und einen weißen Unterdruck, so dass der Druck dicker ausfällt und damit spürbar wird.

Der Nachteil bei diesem Druckverfahren ist, dass bei jedem Waschgang ein wenig von der Tinte ausgewaschen wird. Nach einigen Waschgängen zeigt sich ein leichtes Verblassen der Farben, nach einigen Waschgängen mehr wird der Effekt schon recht deutlich, zumindest im Vergleich zu anderen Drucktechniken wie bspw. der Siebdruck. Daher entscheidet man sich für dieses Verfahren insbesondere dann, wenn das Motiv in keiner anderen Drucktechnik darstellbar oder die Auflage zu gering für bspw. einen Siebdruck ist.

Siebdruck bei soulgoods in München

Im direkten Siebdruck wird Farbe (in der Regel Plastisolfarbe) mit einem Rakel durch eine in einen Siebdruckrahmen eingespannte Schablone (ein so genanntes Sieb) gepresst und so auf die Textilien gedruckt. Anschließend wird die Farbe im Gewebe durch Kontakt mit Hitze fixiert. Durch ein Belichtungsverfahren wird das Sieb an den Stellen, wo das Motiv auf das Textil gedruckt werden soll, für die Farbe durchlässig gemacht. Ist das Motiv mehrfarbig, so braucht es pro Farbe ein weiteres Sieb.

Schattierungen und Farbverläufe können hier nicht dargestellt werden, nur Volltonfarben sind möglich. Da die Farben aber für jeden Auftrag speziell gemischt werden, können hier auch im Textildruck Wunschfarben (nach Pantone-Codes) sehr genau getroffen werden. Auch Effektfarben und Spezialfarben sind im Siebdruck möglich.

Stickerei bei soulgoods in München

Die Stickerei ist sicherlich die bekannteste Drucktechnik zum Veredeln von Textilien, deren Funktionsweise auch Laien der Branche, die sonst wenig Kontakt mit Textildruck haben, leicht verständlich ist – Fäden gleicher oder unterschiedlicher Farben werden auf ein Textil aufgenäht und ergeben ein Motiv. Stickerei verbinden viele mit hoher Qualität – durch die haptisch spürbare und strukturierte Optik ist der Stick für viele die edelste aller Drucktechniken. Beim Sticken verändern die Textilien sich nicht.

Auch für die Wäsche mit hohen Temperaturen ist die Stickerei besonders gut geeignet. Insbesondere für Textilien im Bereich der Arbeitskleidung, die sehr heiß gewaschen werden müssen, bspw. im medizinischen Bereich oder in der Gastronomie, wo Küchenfette und Gerüche nur bei einer 90°C-Wäsche zuverlässig verschwinden, wird häufig bestickt.

Flockdruck und Flexdruck

Flock und Flex sind Folien, die mit Hilfe eines Schneideplotters zum gewünschten Motiv zugeschnitten werden und dann mit einer Transferpresse mit Hitze und Druck auf das gewünschte Textil, egal ob es sich um Shirts, Poloshirts, Pullover oder Hoodies handelt, aufgeklebt werden. Auch Textilien, die mit anderen Drucktechniken eher schwer zu bedrucken sind, wie bspw. eine Regenjacke oder Softshelljacke können insbesondere mit Flockdruck häufig bedruckt werden. Da die Folienfarben von den Herstellern vorgegeben sind, ist die Farbpalette beschränkt, aber durchaus vielfältig. Farbverläufe oder Schattierungen sind hier nicht möglich. Die Motive müssen demnach ganzflächig sein.

Flockfolien sind dicker, haben eine flauschige Oberfläche und fühlen sich daher bei Kontakt sehr wertig an. Flexfolien sind glatt und sehr dünn. Flockdruck findet sich daher häufig auf dickeren Stoffen wie Shirts aus Interlockstoff, Hoodies und Pullovern, während die Flexfolie gerne für ein dünnes Shirt oder ein Shirt aus Polyester genutzt wird. Im Flexdruck gibt es auch einige Sonderfarben wie bspw. Gold und Silber sowie echte Neonfarben. Informationen über die verfügbaren Farben finden Sie hier:

  • FLOCKFARBEN
  • FLEXFARBEN

Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck im Bereich Textildruck ist ein Verfahren, das ausschließlich auf weißen Textilien aus Polyester möglich ist. Die Tinte ist in diesem Fall ein Spezialgel und wird vom Drucker auf ein Papier gedruckt und anschließend bei großer Hitze und Druck durch Kontakt mit der Heißpresse auf das Textil übertragen. So wird das Gel gasförmig und verbindet sich mit dem Polyester (Sublimation).

Patches

Patches sind kleine oder größere Stoffstücke, die sublimiert, bestickt oder von Grund auf gewebt und anschließend auf ein Textil aufgenäht oder mit Hitze aufgebügelt werden. In Deutschland ist den meisten ein Patch als Aufnäher bekannt, wie es bspw. Fußballfans oder Rocker für ihre Kutten verwenden. In anderen Ländern wird ein Patch häufig für Abzeichen hergenommen. Die Möglichkeiten, ein Logo mit einem Patch darzustellen, sind extrem vielfältig. Ab einer Stückzahl von 10 Teilen sind sublimierte oder gestickte Patches möglich. Bei einem gewebten Patch sollten es schon eher 50 Teile aufwärts sein.

Durch die Umkettelung sind auch sublimierte Patches optisch durchaus sehr wertig. Die Waschbarkeit ist bei einem Patch hervorragend. Was die Farbechtheit angeht, so ist ein sublimiertes Patch der direkten Sublimation sogar überlegen.

Patches müssen durchaus nicht nur rund oder viereckig sein – prinzipiell sind für Aufnäher alle Formen möglich. Ein großer Vorteil dieser Drucktechnik ist, dass Patches auf Vorrat produziert und dann auch später auf nachfolgende Einzelstücke aufgebracht werden können.

Textilproduktion

Wer keine Kompromisse eingehen will, kann mit uns auch komplett eigene Textilschnitte umsetzen. Bei einer eigenen Produktion können tatsächlich alle Parameter vorgegeben werden. Der Schnitt, die Baumwollqualität und -veredelungen, die Grammatur, Stofffarbe (nach Pantone-Codes), Etiketten, Hang-Tags bis hin zur Kragenbreite – alles kann bei der Textilproduktion genau umgesetzt werden. Wir bieten eine Produktion bereits ab einer Auflage von 300 Teilen für T-Shirts und 200 Teilen für Hoodies an. Anders als bei der Veredelung von vorgefertigten Textilien wird eine Textilproduktion zu 100% vorfinanziert.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Profis, also Unternehmen, die bereits Erfahrung mit eigener Produktion mitbringen oder erfahrene Mitarbeiter aus dem Bereich der Textilproduktion in ihrem Unternehmen haben. Schicken Sie uns bitte Ihre Spezifikationen für eine erste Preiseinschätzung.

Kontakt

Sollten sie Interesse an unseren Produkten haben, freuen wir uns auf den Kontakt mit Ihnen. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung!

Referenzen

mehr Infos zu SoulGoods München
Wir beraten Sie gerne!

Informationen zur Barrierefreiheit

1 Bewertungen zu SoulGoods München

5
1 Bewertungen
  • von am

    machen echte Topware. Pünktlich, Preis stimmt und die Ware ist einfach gut. Wenn es so bleibt, habt ihr demnächst mehr als genug zu tun!