Rischart Backhaus und Cafe 16 mal in München

Willkommen bei Rischart’s Backhaus München

Rischart steht für höchste Back- und Konditorkunst aus München. Bereits seit 1883 beschert das traditionsreiche Familienunternehmen den Münchnerinnen und Münchnern unvergessliche Genussmomente mit Backwaren in bester Qualität. Traditionelle Handwerkskunst, ausgewählte, möglichst regionale Zutaten und viel Liebe zum Detail – das schmeckt man.

In den Rischart Cafés und Ladenfilialen an Münchner Bestlagen erwarten Sie reichhaltige Frühstücksteller, leckere Bio-Kaffeespezialitäten, selbstgemachtes Eis und die stadtbekannten Rischart Torten. Handwerklich und von Meisterhand gebackenes Natursauerteigbrot, feine süße Teilchen und herzhafte Snacks werden Ihnen hier von fachkompetenten Verkäuferinnen und Verkäufern mit einem Lächeln eingepackt.

Rischart’s Frischegarantie

Alle unsere Filialen werden mehrmals täglich - sozusagen just in time - mit frischen Backwaren aus unserer Backstube im Herzen Münchens beliefert. Das ist zwar ein bisschen aufwändig, aber nur so können wir garantieren, dass Sie immer in den Genuss von frischen Qualitätsprodukten kommen. Wir sind davon überzeugt: Frische zahlt sich aus. Und das schmeckt man bei jedem Bissen.

Cafés

Genuss hoch 16

Genuss hoch 16

Bei Rischart schmeckt's an 16 Standorten an Münchner Bestlagen. Egal ob am Marienplatz, im OEZ, in den Riem Arcaden oder in Pasing, wo Rischart drauf steht, ist Genuss drin.

Genießen Sie die besondere Atmosphäre in den fünf Rischart Cafés oder nehmen Sie in einer unserer 16 Verkaufsfilialen Ihre Leckereien mit.

Verkaufsfilialen mit Stehcafé

Rischart am Hauptbahnhof:

Weitere Filialen:

Rischart 24/7

Sie möchten sich die Köstlichkeiten aus der Rischart Backstube direkt nach Hause liefern lassen? Kein Problem: Im Rischart Online-Shop können Sie die handgemachten Backwaren ganz bequem bestellen und zu Hause genießen.

Rischart Wiesnzelt Kaiserschmarrn Wiesn

Rischart Wiesnzelt Kaiserschmarrn Wiesn

Willkommen im Café Kaiserschmarrn auf dem Münchner Oktoberfest

Hier geht‘s zur Reservierung fürs Café Kaiserschmarrn auf dem Oktoberfest

Vom gemütlichen Frühstück bis zur Party am Abend: Im Café Kaiserschmarrn ist immer was los!

PS: Unser Bier heißt Caipirinha, unser Hendl Flammkuchen ;)

Morgens treffen die ersten Wiesnbummler zum Frühstück ein und dann kommt am Vormittag auch schon der erste hausgemachte, duftende Kaiserschmarrn aus der Küche. Nun füllt sich das Zelt in Windeseile. Ab 12 Uhr, wenn unsere Wiesn-Band das erste Lied anstimmt, können Sie Kaffee, Kaiserschmarrn (in allen nur erdenklichen Variationen!), Kuchen und Co. zu stimmungsvoller Musik genießen. Wer es lieber deftig mag, auf den warten unsere ofenfrischen Flammkuchen-Kreationen.

Gegen 18.30 Uhr wechselt die Musik, und das Zelt, welches an die Schlösser des Bayerischen Märchenkönigs erinnert, verwandelt sich in eine Partyhochburg. Hier wird Cowboy & Indianer gespielt, im Raumschiff von Major Tom schwerelos davon geschwebt und Rosis Nummer gewählt. Auf geht’s ins Café Kaiserschmarrn

Traditionen im Café Kaiserschmarrn

Um an den Ursprung des Oktoberfests, der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese, zu erinnern, schneiden wir täglich um 12 Uhr eine Hochzeitstorte an. Als kleines Dankeschön an die Besucher werden die ersten Stücke der prachtvoll dekorierten Torte kostenlos verteilt.

Am letzten Wiesn-Abend sagen wir mit einem Feuerwerk aus Wunderkerzen „Pfiadi“ und freuen uns schon darauf wenn es wieder heißt: „O’zapft is!“

mehr Infos zu Rischart`s Backhaus
Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Informationen zur Barrierefreiheit

28 Bewertungen zu Rischart`s Backhaus

4
28 Bewertungen
  • von am

    ich mag die Tagesbar am Marienplatz und gerade jetzt wo es deutlich entspannter in der Stadt zugeht ist es richtig schön. Kurz mal für ne Stunde zurückziehen und beobachten

  • von am

    ich mag die Krapfen und mach gerne immer wieder neen Stop am Marienplatz. Erinnert mich immer wieder an früher und jetzt, wo bisserl weniger los ist in der Stadt kann ich meine Stadt und meine Krapfen so richtig genießen. Und im Juli kol ich mir wieder meine Erdbeerkuchen für Sonntagnachmittag ;.)

  • von am

    Das beste Eis, die ich in München gessesen hab!

  • von am

    Alles war sehr lecker,und der Kaffee war vorzüglich!

  • von am

    Ich mag das Cafe in der Leopoldstrasse; erinnert mich als alte rialto. immer wieder ein guter Kaffee und ein Stück Törtchen dazu,

  • von am

    bin meist nur in der Filiale im OEZ. leider sind die Kuchen da zum Nachmittag meist schon aussortiert. Finde es aber gut, dass da nicht Ware bis zum Anschlag ausgestellt wird, die dann am Folgetag noch verkauft wir. Sehr lecker die Früchtetorten:-)

  • von am

    Kuchen überwiegend gut. Brot, Semmeln usw. überteuert und nur von mittlerer Qualität

  • von am
  • von am

    am WE Kuchen geholt. Bin immer wieder überrascht wie schnell die weg sind. Hab mittlerweile umgestellt und lass mir einen reservieren um auf dem Heimweg noch meinen Wunschkuchen zu ergattern. Jetzt gibts bald wieder Erdbeertorten. Da freu ich mich jetzt schon :-)

  • von am
  • von am

    bin meist an der Leopoldstrasse. Besonders find ich gut am WE lecker Kuchen einladen zu können auf dem Weg vom Egarten nach Hause.

  • von am

    die Kuchen schmecken gut, aber das Service ist einfach nur miserabel. Wollte was bestellen, die Kellnerin hört zu und plötzlich dreht sich um und geht weg, ohne was zu sagen. Na gut. Nachdem ich meine Bestellung bekomme, habe ich gleich um die Rechnung gebeten, da ich in 10 min los wollte. Wieder keine Anwort. Hab die Frage wiederholt, dann hat Sie sich aufgeregt, dass sie nicht um alles gleichzeitig drumkümmern kann. ???. So eine wirkliche unfreundliche Bedienung erlebe ich bei Rischart schon nicht beim ersten Mal. Finde ich sehr schade, dass nur die Kellner den Ruf von dem ganzen Café zerstört haben...

  • von am

    Der Service im Richard am Vittualienmarkt war heute leider besonders enttäuschend. Eine blonde Kellnerin mittleren Alters hat uns vorerst ignoriert und dann ohne Begrüßung gefragt: "Bitte?!" Kein Augenkontakt und kein freundliches Wort. Nachdem wir nach der Rechnung gefragt hatten, wurden wir leider ebenfalls keines Blickes gewürdigt (obwohl sie es deutlich verstanden hatte). Sie brachte uns kurz darauf die Rechnung und sagte wieder nur: "Bitte" in einem äußerst unfreundlichem Ton. Nachdem wir ihr Trinkgeld gegeben hatten (es war nicht viel, aber immerhin 25 Cent), warf sie das Geld auf den Tisch und sagte: auf Wiedersehen! Vielleicht war es ihr zu wenig... Aber solch eine negative Erfahrung habe ich noch nirgends zuvor gemacht. Ich kann wirklich jedem raten dieses Café zu meiden. Wir waren als Kunden sehr enttäuscht und kommen bestimmt nicht noch einmal wieder.

  • von am
  • von am

    Ich gehe gern zu Rischart's, ob am Marienplatz oder die anderen Filialen. Die Törtchen, Sandwiches oder das Frühstück sind sehr lecker. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ganz in Ordnung. Die Bedienungen sind nicht überfreundlich aber "angemessen nett". Gerade die Filiale in der Stadt ist allein wegen der Lage super, und für eine Verschnaufspause vom Shoppen sehr gut geeignet!

  • von am

    Wir haben am Sonntag Nachmittag in ihrer Filiale am Marienplatz verschiedene gefüllte Krapfen gekauft. Diese waren absolut nicht genießbar. Man hatte den Eindruck, dass diese noch vom Fachingswochenende sind. Wir waren so entäuscht, da wir auf der Durchreise in Richtung Bamberg waren und sonst immer eine gute Qualität von Backwaren bei Ihnen kaufen konnten. Die Sahne war völlig eingetrocknet und am Rand sehr gelb. Außerdem kaufte ich zwei Blütenbrote, die offensichtlich auch schon einige Tage alt waren.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Noch nie wurde ich so unfreundlich bedient. Und dann noch Trinkgeld verlangen! Nie mehr!

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Einmal die Woche muss es ein Stück Tiramisu vom Richart sein. Haut zwar rein wie eine halbe Portion Schweinsbraten - schmeckt aber unglaublich gut!

  • von am
  • von am