GFM Beratende Ingenieure GmbH Hochbau - Tiefbau - Kläranlagen

Unser Ingenieurbüro GFM Beratende Ingenieure ist im Bereich des Hochbaus mit der Tragwerksplanung, der Prüfstatik sowie mit der Begutachtung von Bauschäden (Schimmelschäden, Feuchtigkeitsschäden, Betonschäden) tätig. Im Bereich Tiefbau steht die Abwasserableitung (Kanalbau, Kanalsanierung, Sonderbauwerke, Abwasserwämenutzung) ebenso wie die Kläranlage (Abwasserreinigung, Schlammbehandlung, Schlammfaulung, Energiemanagemt) im Vordergrund.

Unsere Tätigkeitsbereiche sind

Hochbau

Wir kümmern uns um Ihr Gebäude, sei es um das wirtschaftliche und dauerhafte Tragwerk Ihres Neubaus oder Bestandes, aber auch um die Sanierung Ihrer Bauwerksschäden, von der Untersuchung bis zur erfolgreichen Sanierung. 

Seit vielen Jahren sind wir im Bereich der Tragwerksplanung erfolgreich tätig. Für die professionelle Bearbeitung der Bauvorhaben stehen erfahrenen Projektleiter zur Verfügung. Wirtschaftlichkeit, Kostensicherheit und Termintreue stehen dabei besonders in unserem Fokus.

Unser Leistungsangebot:

  • Neubau
  • Bauen im Bestand
  • Spezialtiefbau
  • Dachgeschossausbau TWP - Dachgeschossausbau
  • Erschließungsplanung für Gewerbeflächen & Wohnbaugebiete
  • Aufstockung  und Tragwerksplanung (TWP)
  • energetische Sanierung

Auf Grundlage der von uns durchgeführten Bauwerksuntersuchungen erarbeiten wir für Ihr Gebäude Schadensanalysen, (energetische) Sanierungskonzepte sowie zugehörige Kostenschätzungen und planen und überwachen die Umsetzung der Sanierung.

Unser Planungsangebot:

  • Bauschadensanalyse
  • Bauliche Sanierung
  • Energetische Sanierung
  • Betonsanierung
  • Gebäudesanierung
  • Dachsanierung
  • Altbausanierung
  • Aufstockung & Tragwerksplanung

Tiefbau / Infrastrukturanlagen

Unter kommunale Infrastrukturanlagen verstehen wir die Abwasserkanalisation und Regenwasserbewirtschaftung mit Ihren Sonderbauwerken und Regenbecken, die Abwasserreinigung mit der zugehörigen Schlammbehandlung sowie der Energieerzeugung auf Kläranlagen. Als Synonym für diese technischen Anlagen der Abwasserbehandlung steht der Begriff der Siedlungswasserwirtschaft.

Wer Abwasserkanäle in Wohn- und Erschließungsgebieten baut oder saniert, der muss auch den Straßenneubau oder die Straßensanierung sowie den Bau von sonstigen Wegenetzen wie die GFM Beratendes Ingenieure beherrschen. Unsere Leistungen sind:

Baumanagement

Sonderbereiche bzw. Tätigeiten im Bereich der Infrastrukturanlagen sind:

Vorteile mit GFM

  • Alles aus einer Hand - Mit Fachplanern (Partnerbüros) können die kompletten Ingenieurleistungen vom Projektsteuerer über den Objektplaner, den Planer für die Technische Ausrüstung etc. erbracht werden. D.h. aber auch natürlich, dass der Aufwand des Bauherrn minimiert wird.
  • Umfassende Personal-Ressourcen bzw. ein dichtes Netzwerk von Partnerbüros bedeuten für den Bauherrn, dass die Arbeiten schnell und termingerecht abgeschlossen werden.
  • Die permanente Qualifizierung der Mitarbeiter und der Einsatz moderner Arbeitsmittel ist für uns selbstverständlich, so werden immer neue, innovative und wirtschaftliche Verfahren berücksichtigt.
  • Wir sind unabhängig von jeglichen Hersteller- und Lieferanteninteressen.
  • Alle Mitarbeiter sind am Gewinn der Gesellschaft beteiligt und daher äußerst motiviert. 

 Umweltmanagement

  • Zu hohen Umweltstandards hat sich GFM nach DIN ISO EN 14.001 und DIN ISO EN 50.001 verpflichtet. Innerhalb unseres Büros werden Umweltressourcen wie z.B. Wasser, Energie und Papier bei gleichbleibender Effizienz weitestgehend eingespart.
  • Aufklärungsarbeit gegenüber unseren Kunden bzgl. dem Einsparungspotenzial von Umweltressourcen, die für den Bau und den Betrieb von Bauwerken und Anlagen erforderlich sind, ist für uns selbstverständlich.

Qualitätsmanagement

  • Die hohen Qualitätsstandards der GFM sind durch ein striktes Qualitätsmanagement gesichert.
  • Mit dem QMS wurde eine klare Gesellschaftsstruktur und Aufgabenverteilung vorgegeben. Fehler in der Projektbearbeitung werden so weitestgehend vermieden.
  • Unser striktes Kosten- und Termin-Controlling ist für die wirtschaftlich Projektabwicklung notwendig.

Abwasserbehandlung München

GFM Beratende Ingenieure GmbH Hochbau - Tiefbau - Kläranlagen

GFM Beratende Ingenieure berät und begleitet Ihre Kunden in allen ingenieurrelevanten Belangen der Siedlungswasserwirtschaft rund um den Kreislauf von Wasser, der wichtigsten Grundlage unseres Lebens. Insbesondere sind wir in den Bereichen des Neubaus, der Sanierung und der Ertüchtigung von Abwasserkanälen und Abwasserbehandlungsanlagen tätig.

Neben den klassichen Verfahren der Abwasserreinigng wie das Belebtschlammverfahren oder die simultane Schlammstabilisierung werden auch innovative, alternative Verfahren wie z.B. das Membranverfahren, das Festbettverfahren, die Bio-Filtration oder die Sauerstoffbegasung bei unseren Planungen in Betracht gezogen.

Schlamm- und Restoffbehandlung 

Die Schlammbehandlung auf Kläranlagen wird oft nur als Laster angesehen, wobei oft vergessen wird, dass mehr Bio-Energie im Klärschlamm vorhanden ist, als eine Kläranlage an Energie zur Abwasserreinigung benötigt. Auch sind wichtige Nähstoffe wie Phophor und Stickstoff im Klärschlamm enthalten, die zurück gewonnen werden sollten. Unsere Themenschwerpunkte sind:

  • Energierückgewinnung aus Abwasser und Schlamm
  • Energieerzeugung aus Abwasser und Schlamm
  • Nährstoffrückgewinnung mit Kläranlagen (Phosphor-Recyling)
  • Schlammbehandlung (Faulung)
  • thermische Schlammverwertung 
  • organische Reststoffverwertung  
  • Co-Vergärung 

Weitergehende Kundenberatung 

Neben dem Neubau oder aber auch der Sanierung von Abwasserkanälen, Kläranlagen odder Abwasserbehandlungsanlagen im Allgemeinen berät die GFM Beratende Ingenieure Ihre Kunden auch weitergehend. Tätigkeitsbereiche sind:

energetische Optimierung

GFM Beratende Ingenieure GmbH

Auf Grundlage der von uns durchgeführten Bauwerksuntersuchungen erarbeiten wir für Ihr Gebäude energetische Sanierungskonzepte sowie zugehörige Kostenschätzungen und planen und überwachen die Umsetzung der Sanierung. Das Gebäude wird dabei ganzheitlich betrachtet, wobei insbesondere die üblichen energetischen Schwachpunkte eines Gebäudes im Focus des Sanierungskonzepts steht.

  • Dach
  • Keller
  • Balkon
  • Fenster

Energetisch, heizungstechnische Gebäudesanierung Heizungssysteme

Neben den baulichen Aspekten werden ebenfalls die technischen Anlagen sowie die Verfahrenstechnik der Beheizung untersucht und geplant. Nachfolgende Heizungstechniken stehen als Alternativen bei der energetischen Gebäudesanierung zur Verfügung.

  • Gasbrennwert-Heizung
  • Pellet/Hackschnitzel-Heizung
  • Pellet/Hackschnitzel-BHKW
  • Biogasanlage

Energetische Anlagenoptimierung

Bei der energetischen Optimierung von technischen Anlagen wie Produktionsstätten, Kläranlagen oder Pumpstationen steht neben der wärmetechnischen Optimierung auch die Einsparung von Strom, die Effizienzsteigerung der Energieverbraucher und die Substitution von Primärenergie im Focus unserer Planungen.  Mögliche Technologien die zum Einsatz kommen sind:

  • Anlagen zur Kraft-Wärmekopplung (BHKW, Mikrogas-Turbine, Brennstoffzelle)
  • Wärmepumpentechnik (Erdwärme, Abwasserwärmenutzung)
  • Photovoltaik
  • Kältemaschinen
  • ORC-Anlagen

GFM München bietet energetische Optimierung in München und Bayern von

  • Gebäuden
  • kläranlagen
  • Industriebetrieben
  • Hallen und Gewerbeflächen
  • Industrieanlagen 
mehr Infos zu GFM Bau und Umweltingenieure

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu GFM Bau und Umweltingenieure

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden