Willkommen in der Conradia Radiologie München

Bei uns stehen Sie als Patient im Mittelpunkt:  Wir informieren Sie gerne über unser gesamtes Leistungsspektrum!

CONRADIA  ist Ihr Partner für radiologische und nuklearmedizinische Diagnostik, Prävention und Check-Up Medizin

Besonderen Wert legen wir auf eine intensive und individuelle Betreuung unserer Patienten. Ihr Wohlbefinden steht während der Untersuchungen an erster Stelle.

Unsere moderne Gerätetechnik an 8 Standorten garantiert mittels High-Tech-Diagnoseverfahren die frühzeitige Erkennung von Veränderungsprozessen des Körpers.

Die Mehrzahl der Kernspin-Untersuchungen können „feedfirst“ mit freien Kopf ausserhalb der „Röhre“ durchgeführt werden.  Denn unsere Geräte verfügen über eine besonders weite Öffnung und sind dazu sehr stark geräuschreduziert.

Unser Computertomograph ist stark strahlenreduziert und sehr schnell!

Neben den sog. halboffene Kernspin-Geräten steht für unsere  Patienten, auch ein offenes MRT 1,2 Tesla von  Hitachi zur Verfügung.

Vorsorge nach Plan

Gesundheit ist der Menschen höchstes Gut. Doch viele wissen sie erst dann zu schätzen, wenn sie durch Krankheiten getrübt wird. Dabei haben wir unsere Gesundheit oft selbst in der Hand. Wir müssen sie nur pflegen – mit guter Ernährung, viel Bewegung, einem gesunden Lebenswandel und regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen. Damit Sie keine verpassen, haben wir für Sie einen kleinen Vorsorge-Fahrplan erstellt.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • MRT/CT-Basis-Untersuchung,
  •  PET-CT zur onkologischen Abklärung,
  • Mamma MRT-zur Früherkennung von Brustkrebs,
  • Kardio-CT zur Herzinfarkt-Vorsorge,
  • Nuklearmedizinische Myokardszintigraphie zur Bestimmung der Herzmuskeldurchblutung,
  • Nuklearmedizinische Untersuchung der Schilddrüse,Niere und Knochen-Tumor Diagnostik,
  • Vorsorgeuntersuchung Darmkrebs,
  • Vorsorgeuntersuchung Prostata mpMRT/-Spektroskopie,
  • Raucher-Vorsorge- Lungenkrebs,
  • DEXA-Osteoporose-Messung,
  • Business-Checks, Gesundheitscheck Gefäße
  • Muskuloskelettale Radiologie, (MSK)

 

Muskuloskelettale Radiologie

 – das meint die radiologische Diagnostik im Bewegungsapparat, also im Bereich der Muskulatur, der Sehnen, Bänder, Faszien und des Skeletts. Einige der sog. „Volkskrankheiten“ zählen zu diesen Bereich wie chronischer Rückenschmerz, Fersenschmerz, Schulterschmerzen etc.

Aber auch viele akute Krankheiten und Verletzungen gehören in diesen Bereich, sowie sporttraumatologische Verletzungen von jüngeren Patienten bis hin zu Profisportlern. Ebenfalls dazu gezählt werden die „systemischen“ Erkrankungen wie der rheumatische Formenkreis, aber auch gutartige und bösartige Tumore der Muskeln, Knochen und Gelenke.

Neu: Der strahlenfreie MRT-Check und Früherkennung von Prostatakrebs

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwindel, Leistungsschwäche, Unwohlsein oder nächtliches Schwitzen – manche Veränderungen im Körper gehen mit unbestimmten Beschwerden einher. Wenn die Analysen entnommener Blutproben keine Anhaltspunkte erbringen, sind  bildgebende Schnittbildverfahren der Körperstrukturen die nachhaltigste Möglichkeit zur Abklärung. Eine Vielzahl krankhafter Veränderungen können lange Zeit keine Beschwerden machen, damit unentdeckt bleiben, bis sie dann eines Tages zu gravierenden körperlichen Einbußen führen.

Deshalb bietet die CONRADIA München eine nachhaltige Abklärung durch unser radiologisches Expertenteam an.

MRT-Check

Ob Fehlbildungen, verborgene Entzündungsherde, Organvergrößerungen, Wucherungen im Körper oder Schäden an Blutgefäßen – mittels der MRT - Bildgebung werden diese Veränderungen erfasst und anatomisch exakt abgebildet, so dass sie der jeweiligen Körperstruktur genau zuordenbar sind. Dabei ist diese Verfahren besonders schonend für den Patienten und  komplett strahlungsfrei. Innerhalb von 20 Minuten liegen detaillierte Ganzkörperschichtbilder mit hoher diagnostischer Aussagekraft vor.

Weitere Informationen unter anderem zum Ganzkörper-Check der Conradia Radiologie München finden Sie auf unserer Homepage www.conradia-radiologie-muenchen.de.

Früherkennung von Prostatakrebs

Im ersten Schritt wird mit der MagnetResonanzTomographie (MRT) die Prostata optisch in Schichten zerlegt. So entstehen sehr detaillierte und aussagekräftige Bilder, die im Gegensatz zu Ultraschallaufnahmen eindeutig und exakt interpretierbar sind. Dann wird im zweiten Schritt durch eine Spektroskopie (MRS) der Zitratgehalt der Prostata ermittelt. So kann besonders sicher zwischen normalem Prostatagewebe und Tumor unterschieden werden: Normales Drüsengewebe produziert Zitrat, Tumorgewebe nicht. Diese Untersuchung liefert zuverlässigere Ergebnisse als der transrektale Ultraschall durch den Enddarm. Auch nach Hormontherapie, Kältetherapie oder Bestrahlung ermöglicht diese Untersuchung eine Unterscheidung von gutartigem und bösartigem Gewebe. In jedem Fall empfehlen wir, vor einer schmerzhaften und invasiven Prostatapunktion zuerst eine kombinierte mpMRT- Untersuchung der Prostata durchzuführen. Danach kann, sofern erforderlich, eine millimetergenaue Punktionsanweisung gegeben und damit die Anzahl der Punktionen vermindert oder eventuell sogar ganz vermieden werden.

Weitere Informationen zum neuen Prostata-Check der Conradia Radiologie München finden Sie auf unserer Homepage www.conradia-radiologie-muenchen.de.

Offener Kernspintomografie

Offener Kernspintomografie

NEU: OPEN-MRT IN DER CONRADIA RADIOLOGIE MÜNCHEN

Unser Open-MRT in der Nymphenburger Straße bietet den momentan stärksten und somit qualitativ besten Magneten in offener Bauweise und ist für ein breites Untersuchungsspektrum geeignet.

Der neue offene Magnetresonanztomograph (MRT) ist nicht nur wirklich offen mit freiem Rundum-Blick statt enger Röhre, sondern auch technologisch auf dem Qualitätsniveau geschlossener Systeme. Das bedeutet nicht nur außergewöhnlichen Patientenkomfort, sondern gleichzeitig für die befundenden Radiologen hohe Diagnosesicherheit durch eine Bildqualität, die mit hervorragenden geschlossenen MRT-Geräten vergleichbar ist. Dazu können Untersuchungen zügig und dank neuester Softsound-Technologie geräuschminimiert durchgeführt werden.

Mehr INFO Offene Kernspintomografie München

8 x in München und Umgebung

Conradia Radiologie München

Augustenstraße 115
80798 München
Telefon 089 52055-0
Telefax 089 52055-203

Öffnungszeiten
Mo – Fr 6:30 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Am Klinikum Schwabing

Kölner Platz 1
80804 München
Telefon 089 52055-0
Telefax 089 52055-203

Öffnungszeiten
Mittwochs nach Vereinbarung

Am MVZ Medicenter Bogenhausen

Englschalkinger Straße 77
81925 München
Telefon 089 52055-0
Telefax 089 54240-402

Öffnungszeiten
Mo 8:00-12:00 Uhr

An der Urologischen Klinik München-Planegg

Germeringer Straße 32
82152 München
Telefon 089 54240-400
Telefax 089 54240-402

Öffnungszeiten
Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Conradia Radiologie München

Standort Perlach
Putzbrunner Straße 7
81737 München
Telefon 089 54240-430
Telefax 089 54240-440

Öffnungszeiten
Mo bis Fr 7:00 bis 17:00 Uhr

Am Krankenhaus Schongau

Marie-Eberth-Straße 6
86956 Schongau
Telefon 08861 90755
Telefax 08861 71777

Öffnugszeiten
Mo, Di, Do 8:00 bis 17:00 Uhr
Mi, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr

Nymphenburger Straße

Nymphenburger Straße 108a
80636 München
Telefon 089 166665
Telefax 089 54240 325

Öffnungszeiten
Mo bis Fr 8:00 bis 18:00 Uhr

in der ATOS Klinik

Effnerstraße 38
81925 München
Telefon: 089 54240451
Fax: 089 54240452

Öffnungszeiten
Mo bis Do 8:00 bis 18:00 Uhr
Fr 8:00 bis 14:00 Uhr

mehr Infos zu Conradia Radiologie München

1 Bewertungen zu Conradia Radiologie München

5
1 Bewertungen
  • von am

    WOW...ich dachte nicht, daß man meinen ersten MRT-Termin vor 2 Wochen noch toppen kann! Man(n) konnte....diesesmal waren 2 männliche Kollegen für mich da, die mir mit ihrer äußerst freundlichen und hilfsbereiten Art, all meine Angst nahmen...nochmal herzlichen Dank dafür...Und, natürlich will ich der lieben Frau Bosinger am Empfang auch nochmal DANKE sagen...Soviel Herzlichkeit und Wärme, kaum zu glauben daß es das heute noch gibt, wären wir nicht in CORONA-Zeiten, hätte ich Frau Bosinger gerne gedrückt